Spanisch vs Italienisch? - Was ist leichter?

6 Antworten

Ich war in französisch schlecht in der SEK1. In der SEK2 habe ich Spanisch zum PK4 mündlich gewählt. Keine schwere Sprache, französisch ist viel schwerer . Im Spanischen werden die Wörter oft so ausgesprochen wie geschrieben. Das ist ein Vorteil. Italienisch fällt mir daher nicht so schwer (war gerade am Gardasee), kann dies aber nur wenig, da ich es immer aus dem Spanischen herleiten muss. Da Mittel- und Südamerika (außer Brasilien) spanisch spricht, ist spanisch halt Weltsprache.

Ich finde Italienisch leichter. 

Fängt schon mit der Aussprache an. Mit Spanisch bin ich nicht weit gekommen, hab dann auch die Lust dran verloren. 

Von der Grammatik und dem Wortschatz her sind Spanisch und Italienisch gleich schwer - bzw. leicht - zu erlernen. Bei der Aussprache spielt die persönliche Vorliebe für die eine oder andere Sprache eine große Rolle. 

Was möchtest Du wissen?