Spanisch Pretérito Perfecto Konjunktionen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du kannst sie im direkten Wiederholungsfall weglassen, also nur vor das erste Verb schreiben, solange die weiteren Verben unmittelbar folgen und sich auf die gleiche Person beziehen und auch der Sachverhalt in einem Zusammenhang steht:

He comido y bebido. He hablado y preguntado. Das drückt auch gleichzeitig etwas rastloses aus, ein Hintereinander ohne Pause.

Konkret bei comido/escrito sehe ich jetzt aber nicht unbedingt einen Zusammenhang.

Auch kommt es drauf an, ob die Aktionen wirklich hintereinander folgen, also in sich abgeschlossen sind. Nur dann Pretérito Perfecto (he comido y bebido) bzw. wenn der Zeitraum schon vorbei ist und nicht heute Pretérito Indefinido (comí y bebí) .Wenn sie gleichzeitig stattfanden bzw. die Regel waren, musst du das Pretérito Imperfecto nehmen (comía y bebía).

Ebenso wird bei mehreren Adverben -mente nur im jeweils letzten Adverb verwendet: normal y seguramente (normalerweise und sicherlich) und ein Personalpronomen wird, wenn überhaupt, nur bei der Erstnennung oder bei Verwechslungsgefahr verwendet, außer man möchte die Person besonders stark betonen bzw. Ironie ausdrücken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von annonymus702
06.11.2016, 11:31

es ist aber nicht falsch es einfach doppelt zu schreiben?

0
Kommentar von billyMambo
06.11.2016, 11:32

Nochmals konkret zu comido/escrito: Es würde wunderbar passen, wenn du daraus die Rastlosigkeit noch verstärkst: he escrito y comido y vuelto a escribir oder umgekehrt bzw. mit Bucle: he comido y escrito y vuelto a hacerlo.

0

Danke

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?