Spanisch lernen Südamerika

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Lebe selbst in Ecuador. Kann dir dort das dorf Montañnita empfehlen. Sehr bekannt unter Rucksacktouristen. Auch ein Tipp fuer Surfer. Dort gibt es eine spanisch Schule und viele nette Restaurants. http://www.montanitaspanishschool.com/

In Montañnita muss man allerdings mit extrem großer Partyszene rechnen, zumindest im Zentrum. Also ruhige Kleinstadt das sicher nicht, wenn auch trotzdem einen Aufenthalt wert!

0

i Hola !

Ich empfele dir in Chile zu bleiben.

1. Chile ist eines der schönsten Länder der Erde. Von der Wüste bis zum ewigen Eis giebt es da unten so gut wie alles.

2.In Chile herrschen relativ Europäische verhältnisse von der Gesellschaft bis zur Natur (also da giebts nicht viel giftiges.)

3. Chile gillt als sicheres Land. Solltest du nach Equador,Peru und vor allem Bolivien (liegt übriges nicht an der Westküste) gehen, kann es sein dass mal wieder "Gringos" gekidnept werden um Lösegeld von der dekadenten Westlichen Welt zu fordern!

Mit Chile wirst du auch deine Freude haben können. Die anderen Länder sind zwar nicht Somalia aber immernoch nur was für abgebrühte Hunde.

Schau dir Chile an die Wüste Atacama, Valparaiso mit seiner Mediterranen Landschaft, den kleinen Süden in dem du dich wie in Deutschland fühlen wirst( Ja die sprechen da Deutsch) oder die Stadt Punta Arenas an.

In Chile wird es einem nie langweilig und VORALLEM bist du sicher!

Was Sprchenlernen betrifft kann ich dir die Seite ContactChile empfehlen die bieten Sprachkurse in Chile an, wo du gleich das spezielle Chiello Spanisch lernen kannst.

Mehr als 1 Land kannst du in 6 Monaten eh nicht schaffen und ich kanns nur wiederholen wenn dir dein Leben lieb ist lass dieses Land Chile sein!

mfg FischersWitz

PS: Spanisch ist nicht gleich Spanisch! Jedes Land in Südamerika ( außer Brasilien) hat seinen eigenen Dialekt den man auch richtig lernen muss! Mit Chiello kommst du z.B in Argentinien oder Peru nicht weit umgekehrt genauso und was Hochspanisch betrifft, das kannst du in S-Amerika komplett vergessen. :)


Ich kann auch ganz klar Ecuador empfehlen! Bin jetzt seit drei Monaten in Quito und habe schon viel gesehen. Das Land ist sehr vielseitig und man bekommt von Küste, über Gebirge und Regenwald bis hin zu den Galapagosinseln eine atemberaubende Flora und Fauna geboten.

Das Spanisch, das hier gesprochen wird ist sehr klar und gut verständlich. Ich selbst habe in Quito einen Langzeitsprachkurs bei Ailola Quito belegt. Super Schule, professionelle Lehrer, viele nette Leute und ein breites Angebot an verschiedenen Aktivitäten. Sehr zu empfehlen! http://www.ailolaquito.com/de

Die Schule hat auch Standorte in kleineren Städten, z.B. Otavalo. Schau dich mal auf der Website um. Als Ausgangspunkt würde ich Quito empfehlen, das ist am besten zu erreichen denke ich :)

Los países andinos (Andenstaaten), (Ecuador,Peru,Bolivia...etc.?!) -->Bitte Hilfe!

Zu den "países andinos" (oder auf Deutsch "Andenstaaten) zählen in latein America l.t. einer seite auf spnaisch: Ecuador, Perú, Bolivien und Columbien! Und l.t. Wikipedia (auf Deutsch) unter dem Suchbegriff "Anden" stehen Venezuela, Kolumbien, Ecuador, Peru, Bolivien, Chile und Argentinien alle unter der bedeutung andenstaaten (paises andinos) ---> jetzt weiss ich nicht ob ich nur die 4 oder die 2. Variante mit den vielen Ländern nemen soll... denn ich muss darüber ein Pflichtreferat halten und will indem keine falschen informationen rüberbringen!

Danke im Vorraus

----MfG----

...zur Frage

Auslandsjahr in Chile, Ecuador oder Mexiko?

Ich überlege nach der 10. klasse ein Jahr ins Ausland zu gehen. Ich möchte auf jeden Fall in ein spanischsprachiges Land. Das wären die drei Länder, die ich mir überlegt habe. Von euch wollte ich wissen, welches Land ihr ehr empehlen würdet, ich finde nähmlich alle toll. Und habt ihr Erfahrungen mit dem Schulsystem da ? Würde mich über Ratschläge freuen!

...zur Frage

Santa Cruz de La Sierra, Bolivien, Erfahrungen?

Hallo! :)

Ich habe ein sehr cooles Angebot für ein Auslandsjahr nach der Schule bekommen.
In Santa Cruz, Bolivien...
Im Netz habe ich jetzt sehr kontroverses über Stadt und Land gehört und wollte einfach mal nach Erfahrungen, Meinungen etc. fragen.
Was mich auch interessieren würde ist, ob wer schon einen Sprachkurs dort gemacht hat.

Würde mich sehr über Antworten freuen!
Liebe Grüße und danke :)

...zur Frage

Welche Stadt ist Sehenswert für einen Kurztrip?

Huhu,

Ich und meine Familie würden gerne in den Osterferien einen Kurztrip in eine Großstadt in einem europäischen Land machen. Die Frage ist in welche Stadt? Welche Stadt wäre Sehenswert? Kopenhagen, Edinburgh? Freue mich über Vorschläge, gerne auch mit Begründung.

Danke im voraus.

...zur Frage

Erfahrungen Costa Rica, Panama, Kolumbien, Ecuador, Peru, Bolivien, Chile

Hallo Leute!

Ab August möchte ich für ein halbes Jahr nach Mittel-/Südamerika in die Länder Costa Rica, Panama, Kolumbien, Ecuador, Peru, Bolivien und vl Chile.

Wie waren eure Erfahrungen dort?

Aber besonders interessiert mich: Worauf muss ich besonders achten und wofor sogar in Acht nehmen?

Herzlichen Dank und liebe Grüße!

...zur Frage

Gericht mit U außer ungarisches Gulasch bei Stadt ,Land,Fluss,....

gibt es da eins..?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?