Spanisch-Frage (Perfekt-Satzbau)

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Also der Satzbau ist wie auch im Deutschen Subjekt (falls dieses nicht durch das Prädikat schon klar ist), Prädikat, Objekt. Der normale, neutrale, nicht bewertende Satzbau wäre also: La hora ha llegado.

Aber der Satz ist umgestellt, "ha llegado" gewinnt an Bedeutung - wie du schon vermutet hattest -, es wird also als wichtiger angesehen, dass etwas eingetreten ist bzw. es zu etwas gekommen ist, im Sinne von "rumms, jetzt ist es passiert".

Neutral:

  • La hora ha llegado = Die Stunde ist gekommen. Nach 7 kommt 8. Jetzt ist es eben 8 Uhr.
  • Juan ha llegado = Juan ist angekommen. Das wollte ich nur mal kurz informativ sagen.

Wertend oder sinnbildlich:

  • Ha llegado la hora = Jetzt ist es an der Zeit. Das Stündchen hat geschlagen. Es ist wichtig, dass es eingetreten ist.
  • Ha llegado Juan = Juan ist auch schon da. Jetzt ist er da. Die Ankunt ist wichtig.

Was möchtest Du wissen?