Spanisch Autokorrektur MS Word 2007

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bei meiner Word-Version (2000) ist in der Menüleiste, in der die Schrifttypen und -größe, -form usw. gewählt werden können, ganz rechts ein Pfeil (Dreieck), das nach unten zeigt. Klickt man das an, öffnet sich ein Textfeld, in das man den Mauszeiger bringen muß. Dann öffnet sich ein Fenster, das alle möglichen Funktionen der Menüleiste anzeigt. Macht man einen Haken vor "Sprache", erscheint nach Abschluß eine Fenster in der Menüleiste, in dem man die Sprache auswählen kann. Für Spanisch werden etwa 20 Varianten von Brasilien bis Venezuela angeboten. Ob das bei allen Word-Varianten so ist, weiß ich nicht. Meist ist das zumindest sehr ähnlich!

Unter Extras/Optionen Rechtschreibung und Grammatik gibt es die Möglichkeit, Wörterbücher hinzuzufügen. Ich kann Dir allerdings nicht sagen, ob Spanisch da im Grundstock enthalten ist. Ich würde es eher bezweifeln. Aber vielleicht läßt sich da online was finden, was WORD-kompatibel ist!

Indy72 04.03.2008, 14:53

Korrekt!

0

Die hierzulande üblichen Word-Versionen beinhalten KEIN SPANISCH-Wörterbuch. Daher kommt es so, wie du schilderst. Du müßtest noch das passende Wörterbuch hinzufügen. Sonst werden die als "spanisch" markierte Texte nicht geprüft.

Ja, man muß es tatsächlich kaufen, es gibt einige Shops, z.B. hier

http://www.sprachwelt.de/h/h0spa/978-3-89894-230-0.htm

Was möchtest Du wissen?