Spanien-Urlaub, aber wo?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ähm , also bin jedes Jahr in Spanien , ich würde dir Taragona empfehlen , wobei sich das eigentlich auch nicht lohnt , sonst Girona die Ecke ist eigentlich ganz Nett bin aber immer nur campen ;)

Und für diese "ähhm", "vielleicht" und "eigentlich" gibts ein Sternchen als "hilfreichste" Antwort?! Na dann kann man nur viel Urlaubsvergnügen in Spanien wünschen!

0
@SetzKuss

Entschuldigung , das ich "Ähm" geschrieben hab , es tut mir echt leid , übrigens "vielleicht" und "eigentlich" habe ich nicht geschrieben . Das ist meine Erfahrung mit der Gegend und weiß nicht was daran jetzt so schlimm ist , die Leute da sind sehr Nett und die Gegend ist schön mehr habe ich nicht behauptet .

Und warum sind immer alle so heiß auf "Hilfreichste Antwort" ?

0
@SetzKuss

Ich finde die Antwort konstruktiv und gut... Wusste aber gar nicht, dass ich das Sternchen gesetzt hatte :D

0
@nolflore

Was für ein Sternchen Überhaupt ? Das ist ja mal sowas von egal alles , also wirklich wie kann man sich über sowas aufregen ^^ . Guck mal Figueres , vielleicht ist das nicht so überfüllt wie andere Städte in Spanien . nur nochmal so als Empfehlung , allerdings ist Figueres nicht grade die schönste stadt die es gibt ;D und es liegt aber nur 50Km oder so ungefähr soviel von der Französischen Grenze entfernt .

0

ich habe für 7 monate in spanien gearbeitet. ich kann dir conil de la frontera empfehlen. der ort ist nicht sehr groß, du findest aber alles was du brauchst. bars, discotheken, schöner sandstrand etc ist alles vorhanden. aus diesen gründen wird conil aber auch von touristen aufgesucht-doch nach spaniern die dort gut oder überhaupt englisch bzw deutsch sprechen habe ich vergeblich gesucht :)

Wenn man seine Spanischkenntnisse in Spanien ausprobieren oder anwenden möchte, dann fährt man nicht in eine Urlaubsregion (denn dort wird alles Mögliche, nur kein Spanisch gesprochen), sondern in eine reine spanische Stadt ohne Urlauber in ein kleines Hotel, besucht dort die spanischen Bars, die Markplätze und redet mit der Bevölkerung Spanisch. Dann hättest du dein Ziel einigermaßen erreicht.

Du sprichst mir aus der Seele! Genau sowas suche ich, nur kenne ich mich überhaupt nich aus in Spanien. Kannst du mir Ortschaften nennen?

0

Nun, ich könnte dir zahlreiche Orte in Spanien nennen (der größte Teil Spaniens besteht ja aus Orten, die NICHT von Touristen frequentiert werden). Aber das Problem ist die Erreichbarkeit. Es sollte ja so liegen, dass du auch einen preislich und geografisch günstigen Flug bekommst. Es macht wenig Sinn, dir einen schönen und typisch spanischen Ort in Galizien oder im Baskenland zu nennen (Nord-Spanien), wenn du von dir aus nur schlechte Anreisemöglichkeiten hättest.

Also, die Inseln und die Küstenorte sind im Sommer alle mit Touristen belegt. Das gleiche gilt auch für die berühmten Orte Cordoba, Toledo, Sevilla oder Granada im Landesinnern. Wenn ich in der von dir geschilderten Situation wäre, würde ich mich für einen Urlaub direkt in Madrid (oder Barcelona) in einem kleinen Hotel entscheiden und in kleinen Restaurants essen. Dann wärst du gezwungen, in Spanisch nach dem Weg und den Verkehrsverbindungen zu fragen, das Essen in Spanisch zu bestellen und mit den Leuten Spanisch zu quatschen.

Aber wie gesagt, man muss das auch von deinen Reisemöglichkeiten (An - und Abreise, Wohnort) abhängig machen. Da solltest du dir vielleicht doch überlegen, einem Reisebüro deine Situation zu schildern und dich beraten zu lassen.

0

Was möchtest Du wissen?