Spanien Sparkasse Geld abheben

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

mit der EC-/Maestro- Karte kannst Du an jedem gekennzeichnweten Automat abheben .. ksoten zwischen 5 und 10 Euro - je nach Bank ....

das sollte in der Bank also genauso gehen ....

Holzi, die Stadt heißt Barcelona. Barça ist ein Fußballverein, barca ein Bötchen.

Sparkassen gibt es so viele wie in Spanien Cajas. Es kommt auf die Vereinbarungen an, die deine Bank/Sparkasse mit der jeweiligen des Automaten hat. Das unterscheidet sich teilweise erheblich. Normal wären jetzt so um die 2-3% Gebühr, mindestens 3 Euro, kann aber auch viel mehr sein.

Was kannst du machen? Geh einfach an verschiedene Geldautomaten. Die Gebühren werden dir nach der Eingabe des Betrages angezeigt. Erscheinen sie dir zu hoch, versuch's beim nächsten Automaten, am besten einer anderen Bank/Sparkasse. Wahrscheinlich hängt das auch noch damit zusammen, welchem spanischen KK-Automatensystem (4B oder ServiRed) die Bank angehört. Manche Banken/Sparkassen/KK-Firmen arbeiten mit 4B, andere mit ServiRed und haben dort jeweils niedrigere Gebühren.

Dann noch ein Tipp: Zahl soviel es geht mit Kreditkarte und heb weniger ab, denn beim Abheben fallen Gebühren an. Bei KK-Zahlungen in der Regel nicht. Jedenfalls nicht für den Kontoinhaber, sondern nur für das Geschäft. Dann: wenn du schon abhebst, versuch zumindest über 60 oder 100 Euro abzuheben, so dass du über die Mindestgebühr kommst. Wenn du 20 Euro abhebst und es fallen 6 Euro Gebühr an und du gibt 200 ein und es fallen genauso 6 Euro an, dann heb 1x 200 ab und nicht 10x 20.

Wie gesagt: nach der Betragseingabe werden dir die Gebühren angezeigt. Du kannst also rumprobieren. Und: auch wenn du nur den Kontostand sehen willst kostet das Gebühren. Auch hier werden die angezeigt und du musst ausdrücklich zustimmen. Verzichte also auf Kontostandsabfrage, versuch das übers Internet-Banking zu machen.

Die Gebühren werden dir nach der Eingabe des Betrages angezeigt.

Das gilt allenfalls für den Anteil, den die Bank berechnet, die den Automaten betreibt.

Wieviel die kontoführende Bank für Auszahlungen im Ausland berechnet, kann dort gar nicht angegeben werden.

0
@Rolf42

Sicher? Wenn ich im Ausland mit der Visa bezahle, fallen ja auch keine Kosten an. Die Sache ist doch einzig und alleine die, wenn es sich um verschiedene Währungen handelt. Da käme dann noch die Wechselgebühr hinzu.

0
@salsea

Für Kartenzahlungen gelten andere Regeln als für Auszahlungen am Geldautomaten, und für Kreditkarten andere als für Maestro oder V PAY.

Für Auszahlungen an Automaten im Ausland gelten grundsätzlich zuerst die Angaben im Preisverzeichnis der eigenen Bank.

0

Das hängt davon ab, bei welcher Sparkasse du dein Konto hast und welches Kontomodell du gewählt hast. "Die Sparkasse" gibt es nicht, sondern hunderte unabhängiger Sparkassen mit eigenen Gebühren.

Mein Konto is von der Sparkasse

0
@holzi224

Nein, es ist nicht von "der Sparkasse", sondern von einer Sparkasse. Aber das hab ich Dir doch gerade schon geschrieben.

1
@holzi224

Nein, aber du scheinst Dich dümmer zu stellen, als du bist. Aber gut, ich will ja kein Unmensch sein: Wie lautet denn Deine Bankleitzahl?

1
@holzi224

Und wieder die Gegnfrage: Wie lautet die Bankleitzahl, dann kann ich Dir sagen, bei welcher von 417 Sparkassen Su Dein Konto hast und somit auch welches von den entsprechend 417 verschiedenen Gebührenverzeichnissen gilt.

Da brauche ich nicht Google zu bemühen, das dürfte alles Allgemeinwissen sein, dass Dir offenbar fehlt.

0

Was möchtest Du wissen?