spam Mails öffnen um abzumelden?

5 Antworten

Wie schon geschrieben wurde, keinesfalls abbestellen. Schütze dich außerdem dadurch, dass Grafiken in Mails nicht nachgeladen werden. Das lässt sich in den Optionen einstellen. Ebenso könntest du die Mail-Ansicht auf Plain-Text oder vereinfachtes HTML umstellen. Das schließt den unwahrscheinlichen Fall aus, dass durch die HTML-Ansicht eine Sicherheitslücke im Mail-Programm ausgenutzt wird.

Normalerweise filtert der Mail-Provider die meisten Spam-Mails raus. Du kannst höchstens im Web-Interface (also im Browser) die Mail "als Spam melden". Dadurch wird sie in den Spamverdacht-Ordner verschoben und, je nach Provider, der Spam-Filter für die Zukunft verbessert. Weiß nicht, wieviel das bringt, aber mehr kannst du nicht tun. Außer alle Accounts auf eine neue Mail-Adresse ummelden und die alte einschlafen lassen.

In Hochzeiten bekam ich früher (vor 10+ Jahren) ~50 Spam-Mails pro Tag (Altlasten...) bis der Provider einen Hebel umgelegt hatte...

Hab mal ne ganz lange zeit lang auch Spam-Mails bekommen, wo aber der Mail-Provider scheinbar nicht hinterher kam oder die einfach nicht als spam erkannt hat.

Hab mir dann einfach die Mühe gemacht die Email-Adressen von dem der spam kam einfach zu melden bzw als spam einzutragen und seitden bekomm ich nix mehr.

Sowas gar nicht öffnen oder keine Bilder anzeigen lassen.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Hab mich schon immer für PC's interessiert

Meines Wissen sind die Anhänge oder eventuelle Links in der Mail das Problem, wobei grundsätzlich empfohlen wird sie gar nicht erst zu lesen.

Was meinst du mit abbestellen? Du kannst sie meistens nur blockieren bzw. als Spam markieren wenn das Mailprogramm sie nicht erkannt hat

nein was sollte passieren? Automatisch herunterladen kann sich nichts, und wenn du nichts anklickst kannst du auch nicht weitergeleitet werden... Aber ich glaube wohl kaum das wirkliche Spam mails die dir erzählen im Lotto gewonnen zu haben einen Abmeldelink haben...

Woher ich das weiß:Hobby – Betreibe einen eigenen Home-Server

kann ich denn irgendwas dagegen tun damit sie nicht mehr so häufig kommen?

0
@wetheyouth

Du kannst sie in deinem Mail-Programm/Provider als Spam markieren, dann werden sie automatisch in den Spam ordner reingeschoben. In den Spamordner schaust du dann nur alle Monat einmal rein und schaust ob was normales dort gelandet sein sollte...

Das ist die einzigste Möglichkeit. Du kannst auch versuchen bestimmte Mail-Adressen zu blockieren.

Wenn du Mails von Unternehmen/Firmen bekommst (werbung) dann benutz den Abmeldelink im Unteren Teil der Email...

0

Spammails niemal abbestellen, denn damit b estätigst du dem Versender dass deine Email-Adresse aktiv genutzt wird und hat noch mehr spam zur folge.

gibt es denn eine Möglichkeit wenigstens die spam mails zu reduzieren? sie sind zwar nicht immer in meinem Posteingang aber trotzdem nerven sie. Übrigens benutze ich outlook

0

Was möchtest Du wissen?