Spaltet sich wirklich die Persönlichkeit?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Es gibt verschiedene Dinge die in der Psyche passieren, wenn ein kleines Kind missbraucht wird.

Das, was du beschreibst liest sich eher nach einer Schizophrenie, als nach einer gespaltenen Persönlichkeit (multiple Persönlichkeit). Die Spaltung passiert in der Regel, bei sehr extremen Formen des Missbrauchs, die mit übelsten körperlichen und seelischen Schmerzen einhergehen. Die verschiedenen Persönlichkeiten wissen dabei in der Regel nicht voneinander.

Stimmen im Kopf deuten auf eine schizophrene Störung hin.

Diese Themen lassen sich googeln, sie hier im einzelnen genau zu beschreiben ist zu viel. Diese Themen füllen ganze Bücher mit Fachliteratur.

Deine Sozialarbeiterin ist anscheinend sehr mitfühlend, aber leider nicht so umfassend informiert.

Um deine Erkrankung genauer zu diagnostizieren brauchst du einen erfahrenen Psychiater- und auch die irren sich noch oft genug, weil man die Seele eines Menschen leider nicht "sezieren" oder "röntgen" kann, um dem auf den Grund zu gehen. Außerdem tickt auch jeder anders- schlicht nach dem Motto was den einen stark und hart macht, bringt den anderen um.

Ich ziehe meinen Hut vor deinem Mut, dich deiner Vergangenheit zu stellen! Aber ich schätze, du bist noch ziemlich am Anfang deiner Aufarbeitungsgeschichte und da kommen noch ein paar "unverdauliche Brocken" die erst noch zerlegt werden müssen.

Ich wünsche dir alles, alles Gute und viel Kraft für dein zukünftiges Leben, und dass du den "richtigen" Menschen begegnest, die dich auf diesem Weg begleiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kittylein123
05.03.2017, 03:04

Ich habe nur Kurzgespräche wegen der Medikamente. Für den Psychiater bin ich weder schizophren noch psychotisch. Mehr Gespräche, die ich eigentlich bräuchte kann ich nicht haben. Deswegen bereite ich mit dem Psychiater eine Traumatherapie vor. Stationär. Der Mißbrauch ging 16 Jahre. Ich bin aber schon lange an der Verarbeitung. Nur die Therapeuten erreichen nicht wirklich viel. War eine Verhaltenstherapie. Er hat sie künstlich in die Länge gezogen. Und sie endete mit einer Vergewaltigung. Ich gehe grad gegen ihn vor.

0

Was möchtest Du wissen?