Spalten bei Laminat?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wurde der Laminat auf einem alten, noch etwas flauschigen Teppich verlegt? Da kann es passieren, dass der Laminat beim darauf gehen in Bewegung kommt und die Fugen sich mit der Zeit öffnen. Manchmal stellen dich dann auch die Fasern des Teppichs in den offenen Fugen auf, dadurch können diese nur schwer oder gar nicht mehr zusammengedrückt werden. Wenn es dumm läuft hilft nur eine Neuverlegung. Das ist jetzt aber nur mal so eine Vermutung, ohne die genauen Gegebenheiten zu kennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Krusty1990 30.11.2016, 08:22

Es ist tatsächlich ein alter Teppich unter den Laminat.

0
Spiff123 01.12.2016, 00:26
@Krusty1990

Dann kann das die Ursache sein. Ein Teppich ist nicht geeignet als Untergrund für Laminat. Wird leider trotzdem oft so gemacht aus Bequemlichkeit und Kostengründen. Vielleicht mal versuchen, wie in einem anderen Beitrag schon erwähnt, mit einem haftenden Schuh vorsichtig die Spalten zueinandertreten. Auf Dauer können sie aber wiederkommen. Ansonsten Laminat abbauen, Teppich entfernen, Untergrund eben schleifen und/oder spachteln, Trittschalldämmung legen und den Laminat wieder drauf. Sollte aber Sache des Vermieters sein, wenn er den Laminat so gelegt hat.

0

Was sagt denn der Vermieter? Im Prinzip wurde er falsch verlegt. Entweder waren die Dehnungsfugen zu groß, oder es war kein Klick-System und er wurde nicht verleimt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Krusty1990 29.11.2016, 08:32

Also wie ich sehen kann, ist es Klick- Laminat. Ist halt wirklich seltsam, da sich die Fugen einfach in der Mitte des Raumes bilden.

0
GravityZero 29.11.2016, 08:58

Dann war es vermutlich ein sehr billiges, da können sich die Bretter schon mal lösen.

0

Ein Foto würde helfen um sich ein Bild machen zu können.

So ein finger hat ja schon 1 - 2 cm das würde ja bedeuten, dass du umlaufende Dehnungsfugen von mindesten 3 - 4 cm hasst. 

Scheint mir ein bisschen viel. Normal sind glaub ich 0,5 - 1 cm.

Hat ne ganze reihe die Lücke oder nur eine Diele ?

Manchmal reicht es, wenn man mit nem haftenden Turnschuh die Diele wieder da hin tritt wo sie hin gehört.

Diesmal kannst du ja was Leim auftragen damit sie dann auch länger da bleibt.

Sollt das nicht gehen kann man es auch neu verlegen, das ist relativ einfach und schnell gemacht.

Was es auch noch gibt sind Hartwachsstifte , das kann auch gut aussehen wenn man mehrere Töne mischt.

Macht man zwar eigentlich nur bei kleineren Makeln, funktioniert aber auch bei großen Spalten.

Hier mal was Veranschaulichung.

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Krusty1990 29.11.2016, 08:30

Danke für die Antwort ;) Foto kann ich nicht machen, da ich auf Arbeit bin. Aber die Fuge hat sich quasi mitten in der Mitte gebildet. Man kann zwar jetzt nicht sein kompletten Finger reinstecken, aber zumindest die Spitze des Fingers reicht aus, um die Platte rauszuheben. Was das eigentlich für Ursachen? Ich meine, vorher hat ja alles gepasst und dann auf einmal.

0
korbandallas 29.11.2016, 08:45
@Krusty1990

Vielleicht ist einer mal schnell gelaufen und ist dann abrupt gestoppt und hat nicht gemerkt das dabei was verschoben wurde.

Nun wenns in der Mitte ist, wirds natürlich was kniffliger.

Weil die ja meist in nem halben,- viertel oder Wilden verband gelegt werden.

Da ist die Methode hier sinnvoller, auch wenns nach mehr Arbeit aussieht.

https://www.youtube.com/watch?v=lgXIPaxljh0

0

So ging es uns beim Einzug auch. Habe die Sockelleiste entfernt und die Bahn mit einem Geisenfuß wieder zusammengedrückt. Ging einwandfrei da auch ein Teppichboden drunter lag. Dann ein Stück Holz zwischen Wand und Laminat, mit etwas Luft und fertig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

da kannst du gar nichts machen. das muss neu verlegt werden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?