Spagat lernen ohne Hände

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du musst zunächst, lernen dich in den Überspagat zu dehnen. Wenn du den Überspagat kannst, gelingt es dir auch ein normaler Spagat ohne das du dich dabei abstützt.

Zusätzlich kannst du auch immer mal versuchen einige zeit im Spagat zu bleiben und dann die Hände weg zu nehmen, die Weg über den Überspagat ist jedoch sicherer

lg

Hallo girl! Da hilft nur systematisches und sinnvolles Training. Wichtig ist natürlich auch, dass die genetischen Voraussetzungen stimmen. Und welche Beweglichkeit man durch bisherige sportliche Aktivitäten bereits mitbringt. Natürlich solltest Du den Spagat selbst immer wieder üben. Weitere Anleitungen als Video findest Du bei You Tube. Durch bestimmte Übungen kannst du Deine Beweglichkeit erheblich verbessern. Beispiel :

youtube.com/watch?v=U5Z7Vchu4A8

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg

Viel dehnen und immer wieder ein bisschen weniger abstützen und das jeden tag das schaffst dann in einem jahr ganz locker :)

Trainerin ist total streng zu mir?

Hi :(

Ich mag den Samstag langsam nicht mehr... Warum? Weil ich da immer Gardetraining habe. Und Dienstags abends. Meine Trainerin ist zu mir so gemein:(. Ich bin nicht gut in Garde kann kein Spagat und so ...

Und unsere Trainerin mault und dann immer an, Warum wir kein Spagat können oder das wir uns gar nicht gedehnt hätten. Aber hauptsächlich bin ich das Opfer.

Ein anderes Beispiel. Wir stehen in einer Reihe und müssen gleichzeitig ein Rad in die Mitte machen. Ich kann ein Rad, aber ich trau mich es manchmal einfach nicht wenn vor oder hinter mir jemand quetscht. Da wurde ich das letzte mal so fertig gemacht, dass ich fast geweint hätte. Und ich war so sauer auf mich.

Ich komme nach jedem Training weinend nach Hause. Meine Eltern haben genug von diesem Geheule. Ich hab schon oft mit dem Gedanken gespielt auszusteigen. Jedoch geht das jetzt nicht mehr. Denn ich hab schon Kostüm und Hut und die Stiefel. Alles extra angepasst. Und wenn wir mitten im jahr aussteigen wird Sie mega sauer. ( hat eine gemacht, die Trainerinnen lästern im Training dauern über sie) und so will ich nicht enden. Und es ist so blöd seine Freunde auf der Bühne tanzen zu sehen und du stehst unten.

Ich hab richtig Angst vorm Trainig und muss mich jedes mal schweres Herzens hinzwingen. Dort gebe ich alles, es ist aber nicht genug :(

Ich stehe immer hinten bei den schlechten.

Bitte sagt mir wie ich das Training positiver sehen kann oder was ich tun soll.

P.s. das mit dem Spagat wird eh nie was, ich übe schon länger und es wird eher schlechter statt besser. Und jeder Tag geht leider nicht. Ich kann nur beim Trainig, also 2 mal pro Woche üben, weil ich dann immer tierisches Muskelkater hab und mich nicht mehr bewegen kann. Mein Knie ist auch immer blau vom Spagat 😓

Danke für Vorschläge

...zur Frage

Klavier autodidaktisch lernen?

Hey, ich bin 16 Jahre alt spiele Klavier und das ist mein bestes Stück: https://www.youtube.com/watch?v=2ka6EzVstgo habe für das was ich auf die Bühne gebracht hab 3 Monate geübt, als Nichtskönner. Lerne mit Synthesia, weiß aber das ist kein gutes Mittel, möchte sehr gut Klavier spielen können also paar Fragen:

-Kann Noten lesen aber sehr sehr langsam, reicht regelmäßiges üben um es flüssiger zu können?

-Hättet ihr ein paar gute Anfängerstücke?

-Hättet ihr ein paar Fingerübungen?

Und ganz ganz wichtig: welchen schlechten Angewohnheiten sollte ich aus dem Weg gehen?

Die Sache ist würde gerne Unterricht nehmen aber das will meine Mutter mir nicht bezahlen. Hab nach dem Auftritt ein Masterkeyboard bekommen mit 88 Gewichteten Hammermechanik-Tasten und habe immer in der Schule am Flügel geübt.

An Disziplin und Engagement reicht es auf jeden Fall aus also wäre nett wenn ihr mir diese Fragen beantworten könnt, danke erstmal hier,

mFG

Marco

...zur Frage

Mit 18 zum Eiskunstlaufen wechseln?

Hey zusammen,

jetzt bin ich 18 und habe seid längerem Eiskunstlauf entdeckt habe aber Jahre lang Gardetanz ausgeübt also für andere die jetzt nicht wissen was das ist Funkenmariechen nur nicht traditionell sondern als Leistungssport. Ich liebe es einfach und fühle mich auf dem Eis so wohl wie beinahe nirgendwo sonst/abgesehen von der Bühne. Zwar bin ich noch nicht sonderlich gut, ich kann lediglich geradeaus, Kurven und Crossovers fahren und eine Drehung 1 oder 2.

Doch eine Verletzung musst ich 1 jahr pausieren und habe nun die Möglichkeit zu wechseln da ich gerade quasi Hobby frei bin. 

Kann ich den Eiskunstlauf mit 18 Jahren noch lernen? Mir geht es erstmal nicht um Leistungssport, sondern um ein sportliches Hobby, das mir sehr viel Spaß macht aber früher oder später möchte ich es dann doch als Leistungssport nehmen. Ich bin zwar 1 jähr ausser Übung aber dafür noch ziemlich gelenkig :D Ist es mir trotzdem möglich, den Eiskunstlauf bis zu einem guten Punkt zu erlernen? 

Vielen Dank für alle ernst gemeinten Antworten!

...zur Frage

Snowboarden lernen schwierig?

Hallo,

und zwar hätte ich eine Frage an diejenigen, die selber Snowboarden gelernt haben und dementsprechend Bescheid wissen. Mein Anliegen ist kurz und knapp. Ich würde gerne zur Wintersaison mit dem Snowboarden beginnen. Vielleicht als Info. Ich bin Anfang 20 und als Kind regelmäßig Skigefahren. Aufgrund einer Verletzung konnte ich die letzten Jahre nicht mehr fahren, habe es doch letzte Saison wieder begonnen. D.h. ich habe ein Gefühl dafür, sich auf Schnee fortzubewegen. Vielleicht könnt ihr mir ja weiterhelfen wie schwer es ist Snowboarden zu lernen. Man hört da ja so einiges. Ich habe mich schon ein paar Mal mit einzelnen Freunden unterhalten, welche im Schnitt alle gute bis sehr gute Skifahrer sind. Diese hatten eher negative Erfahrung gemacht und meinten, es war irrsinnig schwierig. Das verunsichert mich ehrlich gesagt ein wenig, wobei schon erzählt wurde, dass erfahrene Skifahrer mit dem Umlernen bzgl. der Gewichtsverlagerung immer bisschen Probleme haben. Sicher, jeder ist verschieden und aller Anfang ist schwer, egal bei welchem Sport. Jedoch würde ich gerne wissen, wie lange so etwas im Schnitt dauert bis man ohne Probleme eine Abfahrt genießen kann. Ob ihr vielleicht irgendetwas zur Vorbereitung wisst, was er erleichtern könnte. Noch zum Schluss. Ich möchte gerne das normale „alpine“ Snowboarden lernen, d.h. ohne Sprünge etc.

Ich danke euch im Voraus

Liebe Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?