SpagaT dehn-übungen

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Vor dem Dehnen musst du dich gut aufwärmen, mit joggen oder so, damit die Muskeln warm und damit dehnfähiger sind, so vermeidest du Zerrungen. Versuche, beim Spagat so weit runderzukommen, bis es leicht zieht und halte diese Position 3-4 Minuten. Du kannst den Spagat auch gegen eine Wand machen. Dazu setzt du dich auf den Boden vor eine gerade Wand und machst eben den Spagat mit dem Bauch zur Wand. Diese Seite hilft dir auch bestimmt

http://www.ballettspass.de/ballettspass/kleinedehnfibel/seitspagat/index.html

TaraBallett 29.08.2012, 11:09

Hier hab ich noch Dehnübungen: ich mache ballett und wie du bestimmt weißt, sollte man auch da einen Spagat können. Wichtig ist, dass du dich vor dem Dehnen erst einmal aufwärmst, denn so sind ide Muskeln dehnfähiger und du verringerst das Risiko, einen Muskelfaserriss oder eine Zerrung zu bekommen. Zum Aufwärmen kannst du z.B. Seilspringen oder eine Runde joggen.

Nun kannst du mit dem Dehnen beginnen. Setze dich dazu auf den Boden mit ausgestreckten beinen. Nun beugst du dich mit dem Oberkörper vor und versuchst mit dem Kopf deine Beine zu berühren. Achtung: Dabei sollte dein Rücken durchgestreckt bleiben, also kein Rundrücken machen!

Danach legst du dich auf den Rücken, Beine sind wieder ausgestreckt. Nun nimmst du mit der Hand ein Bein und versuchst es, zu deinem Kopf zu ziehen. Wenn du sehr gut gedehnt bist, berührt dein Fuß deinen Kopf und das Knie berührt das Bauch. danach das andere Bein nehmen

Als nächstes stehst du auf und machst eine Vorwärtsgrätsche, indem du ein Fuß vor den anderen stellst, die Füße haben zueinander etwa 2-3 Fußlängen Abstand und sind in einer Linie. Dann beugst du dich mit dem Oberkörper runter und versuchst, mit dem Kopf das Knie zu berühren, auch hier bleibt dein Rücken gerade. danach werden die Füße gewechselt, also der Fuß, der hinten stand, ist nun vorne.

Als letztes gehst du in den Frauenspagat und versuchst so weit wie möglich runter zukommen, bis es zieht. Achte darauf, dass seine Hüfte parallel beleibt und sich nicht ausdreht. Eventuell hilft dir auch diese Seite:

Wichtig ist, dass du dich immer nur so weit dehnt, bis es zieht, und dann in dieser Position ein paar Minuten verharrst.

Dehne dich am besten jeden Tag, ich konnte alle3 Spagate in einem Vierteljahr, bin aber auch sehr gelenkig. Viel Erfolg und habe Geduld

0

Was möchtest Du wissen?