Spagaat und soo :D

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Spagat: Folgende Übungen sind zu empfehlen:

Wichtig ist, das du dabei deine Schmerzgrenze respektierst, und nicht oder nur wenig darüber hinaus gehst. (Ein wenig ziehen darf es aber und soll es auch.)

Du kannst z.B. nach dem dich auf gewärmt hast, im stehen mit den Füßen immer weiter nach außen rutschen, bis du ein ziehen in den Oberschenkeln spürst. Dann diese Position kurz halten und wieder entspannen. Das ganze wiederholst du ca. 10 mal.

Wenn du diese Übung das letztemal gemacht hast, bleibe in der Grätschenstellung und setze dich nach hinten hin. Dann versuche mit den Händen den Fuß zu greifen. Lege dabei deinen Oberkörper auf das Bein. (Das ca. 1 Minute halten) dann richte dich mit Oberkörper wieder auf und wiederhole das mit dem anderen Bein. Mache zunächst 10 - 15 später 20 - 25 Wiederholungen. Dann lege dich mit dem Oberkörper mittig zwischen die Beine nach vorne und versuche dich dabei so lang wie möglich zu machen. Rutsche dazu mit dem Oberkörper immer weiter nach vorne, bis du dich dabei fast wieder aufrichtest.( Wichtig, dabei die Grätschenstellung beibehalten und die Beine nicht weiter schließen.) Dann wieder nach hinten rutschen, bis du wieder sitzt. Das Ganze auch wieder 10 . 15 mal wiederholen.

Je häufiger du die Übungen machst um so besser. Z.B. morgens und abends

Du kannst aber auch nebenbei auch im Alltag üben.

Dazu kannst du z.B. im Sitzen auf einem Stuhl deine Knie soweit du kannst nach außen drücken, bis du ein leichtes ziehen in den Oberschenkeln spürst. Das hälst du dann ca. 5-10 Minuten, danch entspannst du kurz. Das ganze solltest du auch ca. 10 mal wiederholen. Die Übung kannst du ruhig 2-5 Mal täglich mit jeweils 10 Wiederholungen machen. Dadurch trainierst du nicht nur die Muskulatur, sondern lockerst auch die Sehnen und Bändern, so das du dann beim Spagatüben immer weiter herunter kommst.

Je nach dem wie weit du schon herunter kommst, kann es bis zu einem halben Jahr dauern, bis man ganz in den Spagat kommt. Je häufiger man übt, um so schneller geht es, empfehlenswert ist eine kurze Einheit morgens direkt nach dem Aufstehen und eine intensivere Einheit am Abend.

Kopfsprung: Auf die Körperspannung achten!!

Rad: Stehe aufrecht und strecke die Arme über dem Kopf aus. Die Beine sind geschlossen, die Ellbogen und die Knie sind voll durchgestreckt. Strecke die Fingerspitzen so weit du kannst nach oben. Hebe das linke Bein ohne irgendeinen anderen Körperteil zu bewegen. Alle Gliedmaßen verbleiben voll durchgestreckt. Hier wird ein "Statisches Rad"gelehrt D.h. es wird vom stand ausgeführt. Wenn du dein Rad im Lauf ausführen willst, laufe ein paar Schritte, mache einen Hopser vom rechten Fuß und strecke die Arme zugleich über Kopf. Lande dann wieder auf dem rechten Fuß und mach weiter wie hier beschrieben. Mach einen weiten Schritt mit dem linken Bein und strecke die Arme nach vorne. Die Bauchmuskeln bleiben dabei leicht angespannt, damit der Oberkörper gerade bleibt. Die Arme bleiben in einer Linie mit dem Oberkörper. Knie und Ellbogen voll durchgestreckt. Schließlich wird die linke Hand eine Körperlänge plus Armlänge von der Anfangsposition am Boden platziert. Die Hand steht 90° zur Laufrichtung. Zeitgleich fliegt das recht Bein nach oben. Als nächstes wird die rechte Hand am Boden platziert. Linke und rechte Hand sind parallel und der Abstand beträgt ca. 1,5 Schulterbreiten. Drücke die Hüften so weit wie möglich vom Boden weg. Das hilft das Rad gerade und stabil zu halten. Setze den rechten Fuß schließlich wieder am Boden auf, und halte die Arme und den Oberkörper in einer geraden Linie. Setze danach den linken Fuß ca. einen Meter hinter dem Rechten auf den Boden und halte dabei das linke Bein, den Oberkörper und die Arme in einer Linie. Nachdem der Linke Fuß fest am Boden ist, ziehe den vorderen Fuß nach hinten und schließe die Beine. Die Knie und die Ellbogen bleiben die ganze Zeit über voll durchgestreckt. Jetzt stehst du genau wie am Anfang, nur seitenverkehrt.

Wichtig: Knie und Ellbogen bleiben während der gesamten Technik voll durchgestreckt.

Danke Danke Danke :D (: Gut das ich deine Antwort hab :D

0

Heey...erstmal eine kurze Frage...machst du irgentwas in die richtung Tanzen/Turnen? Ich mache Cheerleading und kann das alles. Ich werde dir das sehr gerne erklären. :) aber bitte überstürze nichts und wenn dein Körper dir sagt, dass es nicht geht dann geht es nicht.

Spagat: Du musst dich täglich mind. 10 Minuten dehnen (wie am besten? schreib mich an und ich sag es dir) vor dem Spagat noch mal extra. Dann stellst du deine beine in die bekannte Stellung (der vordere Fuß zeigt gerade nach vorne, der hintere zeigt zur seite) und dann versuchst du immer weiter runter zu kommen. Du versuchst es auf beiden Seiten auf der Seite wo es besser klappt versuchst du immer weiter. Die andere Seite lässt du erstmal und trainierst sie wenn du die andere kannst. Sonst immer weiter üben!

Radschlag: Du dehnst dich ja eh jeden Tag wegen dem Spagat, auch hier wichtig. Hierfür musst du auch die arme dehnen( wie am besten? schreib mich an und ich sag es dir) du musst einfach versuchen zwei drei schritte anzulaufen machst einen kleinen sprung der aber den Lauf-schwung nicht aufhält dann setzt du deine hände auf(schräg) und versuchst es einfach....streck deine Beine und übe immer weiter! Irgentwann kannst du es. Habe keine Angst zu fallen sonst klappt es nicht!

Kopfsprung: Stell dich an den Beckenrand gehe etwas in die knie und berühre mit deinen Fingern deine Zehen. Strecke deine Knie reflexartig durch und nimm den Schwung um hoch zuspringen. Dann wölbst du in der Luft den Rücken und versuche mit den vorher richtig geformten(arme nach vorne zusammen und die hände durchgestreckt übereinanderlegen) als erstes ins wasser zu kommen das es so aussieht : --> / <-- wie ein / versuch es immer weiter und lasse eine andere Person deine Versuche zu beschreiben, damit du weißt was du noch ändern musst.

Übung macht den Meister! Viel Glück!

Danke :D Ich mach das jetzt jeden Tag :D

0

Zum Turnen/ schwimmen/ Ballett gehen.

Ansonsten: ÜBEN ÜBEN ÜBEN!!!!!;) Üben kannst du gut mit Dehnungen.

Viel Glück;)

Spagat lernen in 1 Monat

Wie lerne ich am besten Spagat in einem Monat?

Dehnungsübungen ?

...zur Frage

Spagat mit 13 noch lernen geht das?

Ich werde bald Hip Hop Tanzen un möchte ingesamt etwas gelenkieger werden. Aber vor allem möchte ich Spagat lernen den MännerSpagat kann ich das noch lernen? Und wie kan ich das am besten lernen?

...zur Frage

Wie lernt man Kopfsprung?

Hey also wir haben in der Schule bald schwimmen (8.Klasse) und ich habe mega Angst weil ich einfach keinen Kopfsprubg kann (bzw ich traue mich nicht) . Muss man das fürs Schulschwimmen können? Und wie lernt man das??

...zur Frage

Was muss man beim ersten Training können? Cheerleading

Muss man als Anfänger beim Cheerleading Spagat können? Oder reicht Handstand und Rad? Ist 13 ein gutes Alter um damit anzufangen? Danke schonmal:)

...zur Frage

wie lerne ich radschlag und radspagat richtig?

möchte gerne radspagat lernen. aber wie? wie kann ich das am besten lernen?

und wie geht das übrhaupt.

ich kann den radschlag leider nur zu einer seite.

traue mcih den nicht zur anderenseite wie kann ich lernen den auch zur anderen seite zu können?

danke schonmal

...zur Frage

Ich brauche schnell hilfe wie werde ich in 1 Woche sportlich?

Hallo, leute. Also ein Paar in der Klasse wenn wir Sport haben 2 Stunden geben sie immer an wie sportlich sie sind.. also ich wollte fragen ob ihr da irgentwie wisst wie ich mit Radschlag und handstand in einer woche lerne und es ganz guck kann halt.. also wie ich halt fast alles kann auch schpagat (sry weiß net wie spagat oder schpagat geschrieben wird) also ja wie ich halt Spagat Handstand Ratschlag in einer Woche ganz schnell lerne.. (Spagat nicht so wichtig) Und bitte keine viedeos als antwort. Danke im Vorraus MFG Tina

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?