Spätes Wachstum erblich bedingt?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo LaFabo,

wenn deine Eltern Spätentwickler waren, dann wird das bei dir auch eher so sein.

Sogenannte Spätentwickler haben einen späteren Pubertätsbeginn als der Durchschnitt, und dadurch bedingt endet die Wachstumsphase auch später.

Du hast eine gute Chance, die 185cm oder auch mehr zu erreichen.

Versprechen kann ich es dir aber nicht ;)

Jungs kommen so oder so erst später in die Pupatät und ein später wachstumsschub ist nichts ungewöhnliches.

Mein cousin war jahrelang genauso groß wie ich obwoll er 2 Jahre älter war wie ich. Dann im letzten jahr hat er einen mega wachstumschub bekommen und ist jetzt fast 2 Köpfe größer wie ich.

bin 16 und 162, wachse auch später und wird mal so um die 175-180.. reicht doch vollkommen! bei dir kann sein dass du nochmal nen schub machst, bei mir ist meine wachstumsverzögerung auch erblich bedingt.. aber mit 175 bist du ja eigentlich normal!

Es muss nicht erblich bedingt sein. Bei deiner Situation bezweifle ich, dass du noch wachsen wirst. Mit 16 ist die Wachstumsphase eigentlich schon vorbei.

Pupertät bzw. Wachstum sind bei Jungen endgültig zwischen 18 und 21 abgeschlossen^^ und meine Frage war ja in erster Linie ob es theoretisch Genetisch bedingt ist.

0

Ich bin 14 und 1.40 m groß also beschwer dich mal nicht; okay ich bin ein Mädchen aber einer aus meiner Klasse ist gerade mal 1.45m groß und ein Junge. Deine Probleme möchte ich haben.

Von einer 14 jährigen kann man zwar kein hohes Maß an Empathie erwarten, dennoch kannst du dir sicher sein,dass ich auch andere Probleme habe( viel spaß beim googlen von Empathie;)) Außerdem habe ich hier ne Frage zu meinen Komplexen gestellt, da brauchst du deine nicht gleich darunter klatschen^^

0

ich halte deine frage inhaltlich für ziemlich lächerlich und absolut sinnfrei.

wenn du dich unterhalten möchtest, wieso redest du nicht mit deinen freunden?

Was möchtest Du wissen?