"Später" Bartwuchs

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Seltsamerweise habe ich eine recht augeprägte Brustbehaarung, nur im Gesicht will es nicht so recht wachsen. ;) Die Damenwelt mag glatte Gesichter bevorzugen, ich finde einen stilvollen Bart sehr männlich und würde gern einen tragen. Aber vielleicht kommt das auch erst in den nächsten Jahren, wenn das wirklich so stimmt. g

Hallo Aurelius, ich bin zwar eine Frau und habe mit Bartwuchs nicht viel am Hut. Aber ich habe trotzdem vielleicht einen guten Tipp für Dich: einfach morgens und abends immer rasieren, wenn da auch nicht viel ist, aber damit regst Du die Haarwurzeln an zu wachsen. Ich bin überzeugt davon, wenn ich anfangen würde, mich zu rasieren, bekäme ich auch als Frau einen Bart! Ich möchte es aber absolut nicht auf einen Versuch ankommen lassen :o)))

Wieso so sicher?

0

Der Haarwuchs verändert sich noch bis zu deinem dreißigsten Lebensjahr. Du hast also noch ein wenig Zeit und kannst hoffen ;) (Nur so als Anmerkung: Ich kenne wenig Frauen, die auf Bärte stehen. Versuch doch mal dir da einen Vorteil draus zu ziehen ;)

Mach dir nichts draus, wenn eine dich mag ist ihr das sowas von egal.. Mein Mann hat auch heute mit 60 nur 3 Brusthaare :-))

Was möchtest Du wissen?