Soziopath und Psychopath- Unterschied?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo !

Soziopath = Jemand, der ein abnormes Verhältnis zur Gemeinschaft aufweist; im Besonderen bezeichnet Soziopath einen Menschen mit geringer Empathiefähigkeit und fehlendem Schuldbewusstsein, welcher unter Ausnutzung seiner Mitmenschen seine eigene Lust befördert (Quelle : Wiktionary)

Psychopath = Psychopathie bezeichnet eine schwere Persönlichkeitsstörung, die bei den Betroffenen mit dem weitgehenden oder völligen Fehlen von Empathie, sozialer Verantwortung und Gewissen einhergeht. Psychopathen sind auf den ersten Blick mitunter charmant, sie verstehen es, oberflächliche Beziehungen herzustellen. Dabei sind sie mitunter sehr manipulativ, um ihre Ziele zu erreichen. Oft mangelt es Psychopathen an langfristigen Zielen, sie sind impulsiv und verantwortungslos (Quelle: Wikipedia)

LG Spielkamerad

Völlig vereinfacht sehe ich das so:

Bei dem Soziopath ist gar kein Mit-Empfinden da. Es ist völlig klar im Kopf dabei.

Bei einem Psychopath ist die Denkweise und das Emfpinden defekt oder arbeitet in falschen Bahnen. Er sieht und emfpindet die Welt nicht real.

Politikopfer64 14.06.2014, 14:31

sorry empfinden wird natürlich so geschrieben.

0

genau danach hatte ich vor gar nicht langer Zeit auch gegoolet und bei Wikipedia nachgesehen und nicht wirklich einen Unterschied gefunden.....

donutmonster 14.06.2014, 12:04

Jaa..auf Wikipedia war ich auch und hab nix gefunden...

0
musso 14.06.2014, 12:07

Wikipedia ist auch eine nur unzureichend zuverlässige Quelle. Man kann Wiki nutzen um grundsätzlich einen Einblick zu bekommen, aber für tiefergreifende Analysen ist es eher weniger geeignet. Zumal es sich hier um "veraltete" Begriffe handelt, die sich in den international anerkannten Diagnoseschemata nicht wiederfinden.

0

Was möchtest Du wissen?