Soziologie: Was ist Subsumtion?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo, hier aus dem Duden:

**Bedeutungen: (bildungssprachlich) das Subsumieren (1)

(Rechtssprache) Unterordnung eines Sachverhalts unter den Tatbestand einer  
Rechtsnorm

Grammatik: die Subsumption; Genitiv: der Subsumption, Plural: die Subsumptionen**

Ich denke, dass bei deiner Aussage die rechstssprachliche Bedeutung greift..

patriarchal von patriarchalisch ** = im familiären o. ä. Bereich als Mann seine Autorität geltend machend, bestimmend**

Kollektiv = Bedeutungen 1a. Gruppe, in der Menschen in einer Gemeinschaft zusammenleben 1b. Gruppe, in der Menschen zusammenarbeiten; Team 2.(in sozialistischen Staaten übliche) von gemeinsamen Zielvorstellungen und Überzeugungen getragene Arbeits- oder Produktionsgemeinschaft

Nun mache dir dies einfach in ein paar Beispielen klar.

Viel Erfolg.

Gruss - Showbesucher

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Allgemein: Unterordnung von Begriffen unter einen Oberbegriff. Recht: Unterordnung eines konkreten Sachverhalts unter eine Rechtsnorm.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?