Soziologie oder Psychologie?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Schau mal unter Anforderungen, häufige Tätigkeitsfelder & Weiterbildung (zwar CH Seiten wird in D sicherlich ähnlich sein resp gibt evt auch zusätzliche Anregungen 😉)

und hier detaillierte Berufsperspektiven (DE Seite)

Drei interessante Interviews https://www.welt.de/print/die_welt/finanzen/article13045658/Sozialwissenschaften-studiert-und-was-geworden.html

Bei beiden geht es im Grundsatz um Menschen und dennoch unterscheiden sich die beiden Studium sehr - wobei einige Themen auch gemeinsam sind zB Kommunikation, Organisationspsychologie etc -
so gibt es auch Soziologen/Psychologen, die in den selben Bereichen arbeiten einerseits andererseits bieten beide Studien Möglchkeiten die das andere nicht hat -
ein besser oder schlechter gibt es mE nicht, sind einfach anders.

Das eine (Soziologie) ist eben als eine (inzw. primär quantitativ und empirisch ausgerichtete) Sozialwissenschaft, das andere (Psychologie) als eine primär (stark experimentell ausgerichtete) Naturwissenschaft organisiert, mit verhältnismäßig geringen quatitativ-empirisch sozialwissenschaftlichen Anteilen (Ausnahme: Studium der Psychologie an der Fernuni Hagen).

Man sollte eben wissen, wo da die wissenschaftlichen Interessen liegen.

Was möchtest Du wissen?