Sozialwissenschaftliches Gymnasium- Erfahrungen?

1 Antwort

Zu Beginn ist es natürlich ungewohnt mit dem Lerntempo auf einem Gymnasium zurecht zu kommen. Da können auch mal schlechtere Noten bei rauskommen, jedoch legt sich das meist nach einer Zeit und man kann durchstarten. Die Eingangklasse [11. Klasse] zählt sowieso nicht ins Abitur hinein, sondern nur die Qualifikationsphase [12. & 13. Klasse]. Von daher ist es nicht allzu schlimm, falls du anfangs etwas Probleme haben solltest.

Ich selbst bin von einer Werkrealschule auf ein Wirtschaftsgymnasium gewechselt.

Ich glaube ich bin doch recht an das Lerntempo gewohnt, da ich Wie beschrieben an einem Gymnasium bin:D

0

Was möchtest Du wissen?