Sozialwissenschaft und Philosophie (Fächer)

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Beide Fächer sind nicht unbedingt jedermanns Sache. Wenn du jedoch ne Schwäche für Menschen und ihr Zusammenleben in unser und auch anderen Gesellschaftsformen hast bist du da goldrichtig. Du musst gerne geistig aktiv sein uns dich in die Lebensumstände anderer hineinversetzen können. Lass dich von umständlichen Ausdrücken und "Fachbegriffen" nicht abschrecken. Oft wird dort viel Wind um eigentlich alltägliches gemacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
KallistaGaara 20.03.2014, 21:56

Super, danke! Langsam habe ich eine Vorstellung davon was mich dort erwarten könnte.

0

hallo,

bei der Standartsicherungseite warst du schon richtig...

Du bist dann warscheinlich in NRW?

Diese Rahmecurricula auf der Seite des Bildungsministeriums bilden die Vorgaben für die schulinternen Curricula, die sich durch die Zentralisierung der Prüfungen gleichen. Diese Lehrpläne findest du verständlicher auf den Seiten der Gesamtschulen oder Gymnasien in NRW. Also googel Lehrplan plus Fach plus Oberstufe G8 plus Bundesland...

Zu Sowi: Grob hat es "Willmannwissen" es schon geschrieben: Politik, Soziologie, Wirtschaft

Hier ein Bespiel: http://www.gymnasium-wanne.de/new/images/pdf/cur/Sozialwissenschaften-SII.pdf

Gruß Gugu

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
KallistaGaara 20.03.2014, 22:31

Danke für deine Antwort. Jetzt weiß ich wo ich es verständlicher finde.

1

Also ich bin auch in NRW (Q2 jetzt) und habe SoWI LK und auch noch Philosophie. In SoWi hast du 3 Hauptthemengebiete.. Wirtschaftspolitik, Internationale Politik und Sozialpolitik. Du diskutierst und lernst dort etwas über Unterentwicklung, internationale Beziehungen usw.. lernst Handelstheorien kennen und ich muss insgesamt sagen, dass das mein Fach ist in dem ich die besten Noten schreibe.. Erkundige dich sonstmal mein deinem Stufenleiter.

Zu Philo: In der EF und Q1 wird das alles noch recht chillig abgehen und man brauch auch keinerlei vorkenntnisse. Man bespricht halt Texte von Philosophen und stellt diese infrage. Zudem kommt es dann meist zu einer Diskussion wo du gut deine meinung vertreten kannst. Ansonsten halt so themen wie die gesellschaftlich interessant sind (beschneidung, religionsfreiheit (gibt es gott??)) usw. halt. nimm das fach auch jeden fall, da du dir den ganzen religiösen mist im reli unterricht dann nicht antun musst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In Solzialwissenschaft behandelst du drei Themen:

  1. Politik
  2. Wirtschaft
  3. Soziologie

Wenn du zu Sowi weitere Fragen inhaltlich hast, kann ich dir nur raten, auf den Seiten den Schulministeriums nachzugucken. Da steht ungefähr, was du in den Jahren bis zum Abitur lernst. Meine Lehrerin sagt immer, dass Sie von vielen Abiturienten, die dieses Fach hatten, sehr viel für das spätere Leben gelernt haben und mehr als in allem anderen Fächern.

Letztendlich muss es dir gefallen und Spaß machen. Zur Not wählst du es nach der EF wieder ab und nimmst, falls du Geschichte nicht direkt nimmst, Sowi und Geschichte als Zusatzkurs in der Q2.

Zu Philo kann ich dir leider nichts sagen, wird aber in die vertiefte Religion hineingehen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
KallistaGaara 20.03.2014, 21:49

Ich habe bereits auf der Seite 'Standartsicherung.schulministerium' nachgesehen, aber wirklich schlau werde ich aus den pdf- Dateien nicht...Trotzdem danke für den Hinweis. Da mir Geschichte sehr liegt und mir viel Spaß macht werde ich es auf jeden Fall wählen. Ich brauche aber noch 2 Fächer damit ich die Kursanzahl gefüllt bekomme. Kannst du mir vielleicht noch etwas über Erziehungswissenschaften erzählen?

0

Philosophie naja da ich das mal 2 Semester studiert habe, glaube ich, ihr werdet euch mit bekannten Philosophen, deren Theorien und Religion beschäftigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
KallistaGaara 20.03.2014, 21:43

Wenn ich fragen darf, was siehst du, deiner Meinung nach, als anspruchsvoller an: Philosophie oder Religion?

0
Xapter 20.03.2014, 21:46
@KallistaGaara

Da ist eine schwere Frage, zumal beide Sachen ineinander übergreifen! Für jemanden, der mit Islam, Judentum...so absolut auf Kriegsfuß steht und sich nicht belehren lassen will, der wird in der Philosophie ein bisschen besser bedient werden allerdings, wenn er so eine Einstellung hat, wird er auch da nicht weit kommen. Was ist Anspruchsvoller.... würde sagen Philosophie, weil man dort nicht auf das Wort Gottes zurückgreifen kann, wenn man das als höchstes Gut, wahrhafte Instanz ansehen würde. In der Philosophie muss man viel viel denken und vor allem auch apriorisch rechtfertigen können. In der Religion sagt man, das ist das Wort Gottes, Punkt- Ende aus.

1
KallistaGaara 20.03.2014, 21:52
@Xapter

Super, danke dir. Ich glaube, jetzt habe ich einen besseren Einblick und kann mich gewissenhaft entscheiden.

0
Xapter 20.03.2014, 22:00
@KallistaGaara

Gern doch! Wenn du mehr über Philosophen erfahren magst, empfehle ich dir das Buch: Die philosophische Hintertreppe"

0
KallistaGaara 20.03.2014, 22:04
@Xapter

Danke für den Tipp. Ich werde es mir ansehen, der Titel klingt schon sehr interessant.

0

Was möchtest Du wissen?