Sozialversicherung / SV Steuer ,,, was bedeutet das

7 Antworten

Weil das jeder zahlen muß, der einen soziaversicherungspflichtigen Job ausübt. Du bekommst es wieder, wenn Du diese Versicherung in Anspruch nehmen mußt, was ich Dir aber nicht wünsche. Die Höhe richtet sich nach Deinem Brutto-Lohn.

Als ehemalige Arbeitgeberin wundere mich über eine solche Frage. Wenn du im Arbeitsleben bist, solltest du doch vorher eine Schule besucht haben,wurde dort so etwas nicht gelehrt? SV und Steuern sind gesetzlich vorgeschriebene Abgaben und es gibt klare Regelungen was damit getan wird. SV= Abgabe an Krankenkasse-Rentenversicherung-also eine Vorsorge für dich,du bezahlst nur die Hälfte, die andere Hälfte zahlt der Arbeitgeber,also noch zhusätzlich zu deinem Lohn. Steuern scheinst du keine zu zahlen,wenn doch dann kannst du nach einem Jahr einen Antrag auf Lohnsteuerrückzahlung beim Finanzamt stellen,falls du zu viel gezahlt haben solltest,erhälst du die zurück.

Könnte ich vielleicht das geld wieder zurück verlangen???

Nein, warum? Du leistest doch damit genau den Beitrag zum Gemeinwohl, den das Gesetz dir abverlangt. Zum Beispiel werden mit deinen 54 € die Renten der heutigen Rentner bezahlt, die Krankenhäuser finanziert und die Arbeitslosen und Sozialhilfeempfänger am Leben gehalten.

Wenn du die 54 € nicht bezahlen würdest, wovon sollte dann all das finanziert werden?

Und bedenke: Wenn du heute nicht selbst bereit bist, diese Kosten für andere zu tragen, werden andere einst - z.B. wenn du arbeitslos, krank oder Rentner bist - dir dieselben Leistungen verweigern.

0

Was möchtest Du wissen?