Sozialstunden wo abarbeiten?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Du kannst dir eine Stelle dafür selbst suchen, musst das aber der Jugendgerichtshilfe melden. Eigentlich sollte dir das auch jemand gesagt haben, wem du Bescheid sagen musst. Ansonsten wird dir was gesucht.

Hier in der Stadt kann man das z.B. bei der Tafel und in Jugendeinrichtungen machen, zuweilen auch bei Renovierungen in Kindergärten. Suchst du dir selbst schnell was, hast du schlicht mehr Möglichkeiten, besonders Übles zu umgehen.

Ja werde ich, dann wohl machen. Habe nehmlich kein Bock auf Altersheim oder Sowas. Besprechen mich auch noch mit dem netten Mann der Jugendgerichtshilfe. ;)

0
@winstoner14

Nun, egal wo, das sind ohnehin nur Hilfsarbeiten.

Nur beeilen würde ich mich da wirklich. Hier ist es halt so, dass die JGH eher langsam ist, die freuen sich dann, wenn Leute sich selbst kümmern, aber sehr aktive Leute da könnten quasi jetzt schon dran arbeiten^^

1
@Gerberecht

Ich muss sowieso erstmal warten, bis das Urteil zur mir nach Hause geschickt wird.

0
@winstoner14

Eigentlich nicht, wenn du der jeweiligen Einrichtung, die auf deiner Favoritenliste oben steht, sagst, dass du halt drauf wartest, den Schriftkram noch zu kriegen. Immerhin mußt du damit rechnen, dass dein Favorit auch der von anderen ist, die vor dem gleichen Problem stehen ;)

1

es gibt verschiedene Möglichkeiten, Altenheim, Krankenhaus, Jugendtreff, Obdachlosenheime, Suppenküchen. Alles wo soziale Betriebe anzutreffen sind. 

Solange es nicht das Altersheim ist...

0

Gemeinnützige Vereine kannst Du beim Amt für öffentliche Ordnung / Ordnungsamt der Stadt oder Gemeinde anfragen. Da rufst Du an und fragst ob Du da Deine Stunden ableisten kannst. - Würde ich mit anfangen. 

Dann würde ich bei diesen großen Einrichtungen nachfragen wie Diakonie, Caritas, AWO. Vielleicht brauchen sie jemand der den Fuhrpark sauber hält, Gehwege kehrt oder wenn es demnächst schneit räumt .Die haben also noch ganz andere Aufgaben als eben Pflege. 

Unter Umständen lernst Du aber in einem Altenheim einen Leihopa kennen. So ein erfahrener Mensch kann unter Umständen als längerfristiger Ansprechpartner absolut nicht schaden. Wir sind ja alle nicht erwachsen auf die Welt gekommen. 

Du bekommst da einen Brief, mit der Mitteilung, wo Du wann aufzutauchen hast.

Bei Unternehmen kann man keine gemeinnützige Arbeit ableisten.

Geh zu einer Einrichtung die gemeinnützig ist. Freilichtmuseum oder Verkehrübungsplatz... da musste wenigstens richtig anpacken und machst sowas nie wieder

Das bespricht die Jugendgerichthilfe noch mit dir.

Kommt drauf an ,wo man dich hinschickt. Frage mal beim Jugendamt nach.

Und wenn du in ein Altersheim geschickt wirst,kannst du nicht einfach sagen,: "Das geht gar nicht!"  Die Stunden schaffst du dann schon.

50 Stunden sind ja nicht so der Hit, da haben andere mehr bekommen.

50 Stunden finde ich, aber ziemlich hart... Obwohl ich ganz lieb zur Vorsitzenden war und Reue gezeigt habe...

0

Dir wird vom Gericht ein Bewährungshelfer zugewiesen der Dir sagen wird wo Du Sozialstunden ableisten wirst.

Bewährungshelfer doch nicht. Wurde doch nicht zur einer Jugendstrafe auf Bewährung verurteilt. Vllt kann mir ja der nette mann von der Jugendgerichtshilfe weiter helfen :D

0
@winstoner14

wenn _Du es so viel besser weist, dann stelle doch hier keine Fragen, Manno

2

normalerweise sagt dir der Richter das, wo du sie ableisten musst

1.Respekt bruda krasse tekken kampfkünste haste aufm kerbholz

2.geh zum jugendamt

Was möchtest Du wissen?