Sozialstunden wegen Schwarzfahren

1 Antwort

Nein, die Sozialstunden wurden vom Gericht verhängt (Strafrechtliche) Die Schulden bei der DB fallen dagegen unter das Zivilrecht. (z.B. eine Art von Schadensersatz) Diese bleiben bestehen.

Kann man ins Gefängnis wegen wiederholten Schwarzfahren kommen nachdem man im Vorjahr sozialstunden ableisten musste und wenn ja wielang?

...zur Frage

Fahrerflucht was ankreuzen?

guten Tag mir wird Fahrerflucht vorgeworfen folgende frage soll ich beim Fragebogen ankreuzen

bei einer straftat: Ich bin mit der Erledigung im Strafverfahren einverstanden oder nicht einverstanden

bei einer straftat: Ich bin mit einer Einstellung des ermittlungsverfahrens gegen auflage und weisungen 153 StPo einverstanden oder nicht einverstanden ?

...zur Frage

Anzeige wegen Schwarzfahren

Hey Leute, ich bin heute zum ersten mal beim Schwarzfahren erwischt worden. Die 40 € muss ich jetzt bezahlen..und mir wurde auch gesagt dass ich eine Anzeige bekomme, obwohl es das 1. Mal ist..Mir wurde auch gesagt, dass ich jetzt Sozialstunden abarbeiten muss oder dass ich auch einfach Glück haben kann und dass ich einfach den bösen Zeigefinger auf mich bekomme..nun meine Frage ist eigentlich Hat diese Anzeige eine negative Auswirkung auf meinen zukünftigen Berufschancen oder Beruf? Bin ich somit dann Vorbestraft? Oder wie läuft das ab?

...zur Frage

War ein staatsanwaltschaftliches Ermittlungsverfahren anhängig?

Hallo liebe User,

Ich möchte demnächst eine Ausbildung zum Rettungsassistenten machen, habe aber folgendes Problem:

Gegen mich hat vor ca. einem halben Jahr die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung. (Ich bin damals von einem Pädophilen auf übelste Weise provoziert worden im Zusammenhang mit meiner kleinen Schwester)

Nun lautet §4 Abs.1 Nr. 4 RettSanAPO:

Zur Ausbildung wird nur zugelassen, wer das 17. Lebensjahr vollendet hat und eine Erklärung darüber vorlegt, dass gegen ihn weder ein staatsanwaltschaftliches Ermittlungsverfahren noch ein Strafverfahren anhängig und auch in den letzten 5 Jahren nicht durchgeführt worden sind.

Ich bin damals nicht vorbestraft worden und musste 60 "Sozialstunden" ableisten. In meinem Führungszeugnis wird nichts eingetragen wurde mir damals von der Jugendrichterin erklärt. Kann ich diese Ausbildung jetzt vergessen? Oder kann ich diese Erklärung guten Gewissens unterschreiben?

Danke für die Antworten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?