Sozialstunden an Grundschule (Erweiteres Führungszeugniss)

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei Arbeit Kindern/Jugendlichen ist das inzwischen erforderlich. Das erweiterte Führungszeugnis bekommst du auf Antrag bei deiner örtlichen Kreisverwaltung/Gemeinde oder auch Polizei-Dienststelle.

Hier noch ein paar Beispiele, wo ein erweitertes Führungszeugnis verlangt wird:

a. Pädagogisches Personal bzw. Erzieher in aa. Kindergärten, bb. Kinderheimen cc. Jugendheimen, b. Pflegepersonen für die Kindertages- und Vollzeitpflege, c. Jugendsporttrainer/innen, d. Leiter/-innen von Kinder- und Jugendfreizeitgruppen, aber auch e. Schulbusfahrer/innen, f. Bademeister in Schwimmbädern, g. usw.

Hoffe ich konnte dir Helfen.

Gruß, Philipp

Wenn diese Personen aber durch das Amtsgericht nicht in den gefährdeten Personenkreis gehören, und vom Amtsgericht eine Zustimmung besteht das die Person die Stunden in einer Schule ableisten kann. Kann dann immer noch ein Zeugins gefordert werden ???

0
@Rosenzweig1234

Da hört mein Fachwissen auf. Ich denke schon, dass die das dürfen. Es geht hierbei immerhin um Arbeit mit Kindern und da ist in den letzten Jahren schon so einiges schief gelaufen.

Einfach beim örtlichen Amtsgericht nachfragen.

0

Ich habe da neulich was davon gehört. Leute, welche wegen Kindesmissbrauch oder ähnlichen Vorfällen wie z. B. Kinderpornografie aufgefallen sind, dürfen nicht mehr mit Kindern arbeiten. Dieses gilt z. B. auch für Trainer von Jugendfußballvereinen oder ähnlichen.

Was möchtest Du wissen?