Sozialpädagogen gefragt! Thema: unbegleitende Flüchtlinge!

3 Antworten

Wenn Du Dich mit der Situation von Kindern in diesem Land befassen willst so möchte ich Dir empfehlen bei der Europäischen Kommission für Menschenrechte zu recherchieren. Nutze auch deren Archiv. Denn es ist durchaus nicht so dass ausschließlich ausländischen Kindern in diesem Land Menschenrechte vorenthalten werden. Kinder haben in diesem Land keine Lobby. Erwachsene, also potentielle Wähler, interessieren sich für ihre Arbeitsplätze, für die Befriedigung von Gier. Ansonsten leben sie nach dem von Adenauer geprägten Spruch: "Um de Kinder brauchen wir uns nicht kümmern. Die kriegen die Leut' immer."

Es mag Dich meine Antwort erstaunen. Es ist allerdings eine sehr traurige Tatsache. Ein Beispiel: Der stern berichtete mehrfach dass alleine in Berlin jährlich ca. 500 Kinder bis zum 4. Lebensjahr ermordet werden. Berlin war das erste Bundesland welches überhaupt zu diesem Thema Daten erhob. Es schloss sich dann vor wenigen Jahren Hamburg an auch mit einer erschreckend hohen Zahl. Nun hat auf massiven Druck der genannten Kommission endlich die Bundesregierung eine bundesweite Statistik veröffentlicht. Wenn ich recht erinnere ist da von nur insgesamt 16 Kindstötungen die Schmiere.

Dass für solche Fragen zuständige Ministerium hat seit Jahren trotz massivem wissenschaftlichem Protest aus Europa Lügen zu Ernährung, Gewicht in Bezug auf Größe für Heranwachsende auf seiner Homepage stehen. Nachweislich sind die Essstörungen - lebensgefährliche Erkrankungen - seither so stark angewachsen dass neue Kliniken errichtet werden mussten. Und? Die Lügen stehen immer noch da.

Wir sind eine menschenverachtende Gesellschaft. Vor allen Dingen sind wir eine kinderverachtende Gesellschaft. Die Situation der Flüchtlingskinder verändert sich in dem Maße in welchem sich die Situation der hier geborenen Kinder verändert. Die Situation der hier geborenen Kinder verändert sich dann wenn wir hier Lebenden entsprechende Forderungen in die Rathäuser tragen. Denn da sitzen die ausführenden Verantwortlichen. Und da dauerte es bis 2006 bis das letzte Kinder-Konzentrationslager geschlossen wurde.

Falls es für eine Hausarbeit ist oder so frag doch mal bei der Arbeiterwohlfahrt nach die ist in vielen gebieten für die Flüchtlingsbereuung zuständig und hilft dir bestimmt weiter. Da ist man froh über jeden der sich ernsthaft mit dem Thema auseinandersetzt!

3

Nee nicht wegen einer Arbeit, das ist ein reines Interesse da ich diesen Bereich nicht kenne. Deswegen wäre es interessant mal von einem Sozialarbeiter einige Infos zu erhalten.

0
22
@Gustl86

kannst dort natürlich trotzdem nachfragen, oder beim AK Asyl wenn's das in deiner nähe gibt

wie gesagt die sind froh über jeden der sich interessiert und vielleicht sogar engagiert

0

http://netzfrauen.org/2014/11/02/verlorene-%e2%80%aakindheit%e2%80%ac-kinderfluechtlinge-allein-auf-der-%e2%80%aaflucht/

Noch immer werden unbegleitete, minderjährige Flüchtlinge in Gemeinschaftsunterkünften ohne spezielle Betreuung untergebracht. Der Zugang zu Einrichtungen der Jugendhilfe wird ihnen zum Teil verwehrt. Eine bundesweit einheitliche altersspezifische Versorgung hat sich bislang – trotz geltender Gesetzeslage – nicht durchsetzen können.

Wo kommen die meisten jugendlichen Flüchtlinge in Deutschland an?

Der Frankfurter Flughafen und Hauptbahnhof sind ein großer, zentraler Umsteigepunkt für die Kinderflüchtlinge, ganz ähnlich oft benutzt wie auch Hamburg, das Ziel vieler Afghanistan-Flüchtlinge. Entweder gehen die Jugendlichen oder minderjährigen Flüchtlinge in die Zentren, wo es Netzwerke gibt oder aber, diese werden auf den großen Verkehrswegen aufgegriffen, in Nordrhein-Westfalen oder entlang der längsten Autobahn Deutschlands der A7.

In Bayern, vor allem in Rosenheim oder am Münchener Hauptbahnhof. Dort kommen viele Züge aus Italien an.

Im übrigen schmeißt Google dir genügend Suchergebnisse raus, die für reichlich Lesestoff sorgen.

Verdienst Sozialpädagogen/ Sozialarbeiter

Ich frage mich schon seit längerem: Warum werden Sozialpädagogen bzw. Sozialarbeiter so schlecht bezahlt, obwohl sie studiert haben und was kann man dagegen machen? Andere Professionen die verdienen um einiges mehr.

...zur Frage

Hallo Community! Ich bin Sozialpädagogin (Master) und möchte mich gerne mich einem betreuten Wohnen / Wohngruppe selbstständig machen. Hat jemand Erfahrung?

...zur Frage

Ideen für coole Aktionen/Angebote für Jugendliche

Ich bin auf der Suche nach neuen Anregungen! Ich arbeite in einem ländlich gelegenem Jugendzentrum und mache mir langsam Gedanken für die Ferienplanung. Irgendwann hat man ja mal "ein Brett vor'm Kopf".... Wir haben über mobile Kletterwand, Tagesfahrten in Freizeitparks, Graffitti-&HipHop Workshops, Sportangebote & Turniere, Percussion & Tanz, Geocaching usw. schon sehr viel gemacht. Aber es gibt mit Sicherheit noch 10 Millionen andere Aktionen.... Vielleicht fällt Euch ja noch etwas geniales ein...Alter wäre so 12-20 Jahre!

Wer auch noch Ideen für Kinder hat (6-11 Jahre)....immer her damit!

Schon jetzt ganz herzlichen Dank für hoffentlich viele & tolle Ideen!!!

...zur Frage

Soll ich ambulant betreutes Wohnen kündigen?

Ich mach seit etwas über einen Jahr ambulant betreutes wohnen, aus persönlichen Gründen, aber auch weil die vorherige Betreuerin rechtsradikal ist (AfD Anhängerin, vor allem von Gauland) und hat menschenverachtende Ansichten (sie ist für Zwangsterilisation für Behinderte, Kranke etc, drastische Einschränkungen des Wahlrechts etc). Ich bin seit ein paar Wochen bei einen anderen Anbieter, wo ich auch zufrieden bin, sowohl mit dem Anbieter als auch mit der Bezugsbetreuerin). Heute sprach mich der Mann vom sozialen Dienst der WfbM an, wegen der neuen Betreuung. Meine neue Bezugbetreuerin arbeitet nur halbtags, das sie ein Kleinkind hat und letzten Monat erst aus dem Erziehungsurlaub zurück kam. So kann ich nur morgens die Termine wahrnehmen. Der Mann vom sozialen Dienst meinte, ich hätte doch von 7 Uhr 30 bis 15 Uhr 30 jeden Tag durch die Gruppenleiter Betreuung, ich bräuchte doch nicht dorthin. Dazu muss ich sagen, dass ich schwer depressiv bin, Messie (ich will mit der BeWo meinen Messie bekämpfen) und außerdem sind die Gruppenleiter nicht entsprechend ausgebildet, also weder Sozialpädagogen, Sozialarbeiter oder gar Psychologen, das sind alles "einfache" Leute, die früher als Handwerker oder Angestellte (Verkäufer, Bürokaufleute usw) gearbeitet haben, die Gruppenleiter wiisen gar nicht, dass ich Messie bin (geht sie ja auch nichts an, außerdem machen die sich über uns Beschäftigte lustig und lästern in der Frühtückspause über uns ab, im Ballermann Niveau. Der Typ vom sozialen Dienst weiß dass ich Messie bin. Was soll das? Was sollen die Gruppenöleuter der Werkstatt während der Arbeitszeit für mich tun bzw betreuen in Punkto meine Wohnung und deren Zustand durch die Messiekrankheit? Ich versteh den Zusammenhang nicht. Ich konnte das so zu ihn in dem Moment nicht sagen, weil Gruppenlieter daneben standen, die ja von meinen Messie nichts wissen sollen. Der Typ fragte noch, was denn die Betreuerin dazu sagt, weil ich nur morgens hin kann, durch ihren Halbtagsjob. Häh? Was soll die dazu sagen, dass sie wegen ihrem Kind nur Halbtags arbeiten kann. Übrigens, zur Zeit kann ich nicht wechseln, da die anderen Betreuer keine Kapazitäten mehr haben. Hört sich alles für mich fast so an, dass der Typ will, dass ich kein betrutes Wohnen mache, weil ich ja in der Arbeistzeit von Gruppenleitern betreut werde und deswegen keine Betreuung brauche! Was hat die Werkstatt mit meiner Wohnung zu tun?

...zur Frage

Wie ist das mit der Fürsorgepflicht und der Schweigepflicht? - Seelsorger | Sozialpädagoge | Lehrer

Hallo meine lieben, Wenn ich einer Lehrerin auf meiner Schule erzähle, dass ich zu Hause manchmal geschlagen werde.. Wird sie es für sich behalten? Auf meiner Schule gibt es eine Lehrerin und die meinte, sie ist auch Seelsorgerin. Ich weiß aber garnicht genau, was das richtig ist. Wenn ich ihr davon erzähle, wird sie es dann jemandem sagen? Und wenn ich es einem Lehrer anvertraue, dann wird er es dem Jugendamt oder dem Rektor melden, wegen der Fürsorgepflicht...richtig?

Bitte helft mir. Ich bin am Verzweifeln. Eure Anna

...zur Frage

Wie verändern Flüchtlinge Deutschland?

Also in welchen Bereichen hat sich Deutschland durch Flüchtlinge verändert?

Habe bis jetzt:

  1. Kulturell
  2. Sozial (Gesellschaft)
  3. Sicherheit/Kriminalität/Terror

Fällt euch noch etwas ein? Wäre dankbar!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?