Sozialleistungen bei erster Ausbildung mit Ü30?

3 Antworten

Hi,

muss es aktuell eine Wohnung sein? Gerade jetzt wo eh eine Trennung ansteht und du deine Wohnverhältnisse so oder so änderst, wäre es gut auch mal über eine WG nachzudenken oder so. Je weniger Geld du in der Ausbildung ausgibst, desto besser. Und es ist ja eine überschaubare Zeit.

Du gibst dein Gehalt nicht an, deswegen ist es schwierig dir zu sagen, ob dir überhaupt noch etwas zustehen könnte oder nicht.

BAB könnte also je nach Gehalt sein oder auch nicht. Wohngeld wird nichts.

Die Frage ist eben, ob du wirklich "zu wenig" Geld hast, um dein Leben zu finanzieren oder ob deine Ansprüche nur höher sind als sie sein dürften.

Die Ausbildungsstelle aufgeben solltest du nicht (dass dich jemand in dem Alter mit dem Lebenslauf als Azubi nimmt, ist fantastisch), aber du musst wahrscheinlich deine Ansprüche runterschrauben. Eine eigene Wohnung ist nicht immer möglich.

Nun ich werde netto wohl etwas über 700 Euro rausbekommen. Auch für ein WG Zimmer muss ich 350-450 Euro einplanen, dazu 170 Euro Fahrtkosten monatlich. Dazu kommen Altlasten von 170 Euro im Monat. Die schlagen wohl allerdings nicht ins Gewicht. 

Bisher hatte ich eben nur 150€ Mietkosten die ich meinem nun leider Exfreund mit dazu gegeben habe.

0
@Psycholoe

Wohnst du in München? 700€ ist schon sehr viel. Wenn du aber natürlich in München wohnst, wo eine WG bis zu 450€ kostet kannst du ggf. noch was dazu bekommen, wenn der Mietspiegel so hoch ist. Wenn man nicht gerade in München City wohnt, dann wäre ein WG-Zimmer von 250-300€ (alles mit drin) möglich. 200€ für Lebensmittel, und der Rest für sonstiges. geht schon.

170€ Fahrtkosten ist auch sehr viel. Wenn du jetzt umziehst, kannst du doch in die Nähe deiner Ausbildungsstelle ziehen und sparst dir das. Man kann ja auch im Sommer wenigens Rad fahren.

Altlasten sind Kredite? Da könntest du versuchen die Raten zu reduzieren.

0

Also sicher bin ich mir nicht, das nachfolgende könnte Unsinn sein, ich glaube das ging früher nicht aber mittlerweile schon. Man hat zwar normalerweise keinen Anspruch auf Bafög mehr (wegen der Altersgrenze, von Einzelfällen und Ausnahmen abgesehen), aber normalerweise hat man trotzdem Anspruch auf Grundsicherung. Wenn du eine Ausbildungsvergütung bekommst, dann wird die Grundsicherung entsprechend vermindert (es sei denn die Vergütung liegt über der Grundsicherung), es gibt einen geringen Freibetrag von ca. 150 Euro den du behalten darfst (zumindest ist das bei regulärer Arbeit so). Unter Umständen bekommst du noch andere Zuwendungen für die Ausbildung (z.B. Fahrtkosten oder andere Notwendigkeiten, aber nur wenn du die selbst nicht tragen kannst). Das hängt aber von den Umständen ab (Erstausbildung etc) und ist besser, wenn man das im Detail erfrägt. Jedenfalls denke ich schon, dass man da Unterstützung bekommt.

Bab kennt keine Altersgrenze. Wenn das wirklich deine Erstausbildung ist,  müsstest du das bekommen. 

Vorstellungs gespräch DM HILFEE

Hallo ihr lieben.. Ich hab nächste Woche ein Gruppenvorstellungsgespräch bei DM für eine Ausbildung als Drogistin und ich bin mega aufgeregt. Hat jemand erfahrungen? Was wird gefragt? Was wird mich erwarten? Wie viele nehmen an so einem gespräch teil? Wie kann ich mich am besten vorbereiten? Ist es schlimm wenn meine nägel gemacht sind? Bzw verlängert..und darf ich jeans und chucks tragen? Drüber würd ich natürlich ein hemd und einen blazer anziehen..hilfee leute

...zur Frage

BAB, Kindergeld, BAFöG in der Ausbildung mit eigener Wohnung. Was ist möglich?

Ich habe möglicherweise vor in meiner kommenden Ausbildung von Zuhause auszuziehen, da meine Ausbildung 2,5 Std von mit entfernt ist (hin UND zurück) und ich aber vorallem schon seit circa 8 Jahren Probleme mit meiner Mutter habe und garnicht mir ihr auskomme. Nun habe ich diverse Rechner benutzt (für oben genanntes) und so ich habe bei allen einen gewissen Zuschuss rausbekommen. Wenn ich das richtig verstanden habe, habe ich theoretisch auf die einzelnen Varianten auch mein Recht. Nun Frage ich mich allerdings ob ich wirklich all dies kombinieren kann? Da würde natürlich eine nette Summe rauskommen. Rechnet sich das also alles irgendwie gegenseitig ins Minus? Zu mir: 19 Jahre, Ausbildung 1. Jahr 700€ Brutto.

...zur Frage

Ausbildungsgehalt bei WASGAU?

Also nächste Woche habe ich ein Vorstellungsgespräch bei WASGAU. Ich möchte die Kenntnis über die Ausbildungsvergütung mitbringen. Ich finde aber nichts. KAnn jemand weiterhelfen?

...zur Frage

Ausbildung+Kindergeld+BAB, abzüge?

Hey Community.
Also ganz schnell.
Lebe in Berlin alleine, 20 Jahre alt. Lebe in ner WG, Miete 250 Euro.

Verdiene als Hotelfachmann 510 Euro Netto +189€ Kindergeld. Habe ich überhaupt einen Anspruch auf BAB?

Ich habe jetzt alle Antraege bei der Arge abgegeben. Falls ich garkeinen Anspruch auf BAB habe dann müsste der ja auch aus der ganzen Sache rausfallen oder?

Würde dann wie gewohnt einfach mein Ausbildungsgehalt und mein Kindergeld kriegen, richtig?

...zur Frage

2 Ausbildung wie viel Wohngeld?

Hallo liebe Leute. Ich beginne am 1.10 eine Ausbildung. Bekomme im 1 Jahr 1.040 € Ausbildungsgehalt. Ich weiß nicht, ob das mit oder ohne abzüge ist. Da es meine 2 Ausbildung ist und ich kein BAB bekomme, hab ich ja anspruch auf Wohngeld ist das richtig? Miete + Strom kosten 480 €.

...zur Frage

Gesundheits- u. Krankenpfleger/in - wer hat Erfahrungen?

Hallo,

ich mache nächstes Jahr mein Realschulabschluss und nun beginnt die Bewerbungsphase. Ich bewerbe mich natürlich mit dem 9. Zeugnis (Durchschnitt 1.6 - nur 1&2).

Ich möchte den Beruf Gesundheits und Krankenpflegerin erlernen & mache nächste Woche ein Praktikum.

Hat jemand Erfahrungen mir der Ausbildung/Beruf? Was ist negativ/positiv?

MfG Xenia

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?