Sozialhilfeantrag: Wie fließen unregelmäßige Einnahmen in die Bedarfsberechnung ein?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Soviel ich weiß, darf man gar nichts dazuverdienen wenn man Sozialhilfe bezieht.

Entweder ist man arbeitsunfähig und somit beim Sozialamt oder aber du bist eingeschränkt arbeitsfähig und wechselst zum Jobcenter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von zodiacR
23.07.2016, 23:07

Aber man hat einen 100 Euro Freibetrag für Einkommen bei Sozialhilfe. Beim Jobcenter muss man arbeitsfähig sein. Ich kann das aber nicht. Ich kann nicht mehr als 3h arbeiten pro Tag. Ich schaffe es nicht mal alleine zur Arbeitsstelle hin zu kommen. Ich werde dort hingefahren. Dort arbeite ich dann 2-3h. Das ist aber dann wirklich schon genug. Eigentlich wäre ich dann doch falsch beim Job-Center.

0

Was möchtest Du wissen?