Sozialhilfe oder doch Zivilisationhilfe?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hi! Gute Frage, und interessanter Ansatz. Ich denke eigentlich eher nicht, dass man generell diese genannten Rechte per se hat. Sie werden einem vielleicht vielmehr in eben diesen Ländern gewährt, welche sich Sozialleistungen leisten können und wollen. Tolle Sache, ganz klar.

Unterm Strich ist dennoch jeder Mensch auch immer noch für sich selbst verantwortlich, und wer trotz allerschlechtester Bedingungen bewusst unschuldige Kinder in die Welt setzt, gehört meiner Meinung nach weiß Gott nicht gefeiert. Meine Meinung, wie gesagt. Muss nicht jedem gefallen;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von chengloke
15.04.2016, 18:22

wenn 10 von 100.000 Menschen Reich sind. und vom Gesetz her nur denen Kinder Machen zusteht. dann gibt es doch nur noch Inzest. und die Armen sterben dann aus. weil die Sterilisiert sind. 

ob arm oder Reich, das recht auf 1 bis 2 Kinder hat doch jeder oder ist das nicht mehr so, wenn es nach den Regeln der XXX geht. 

Ohne Geld. würden die Menschen sich im Wald Hütten bauen müssen, so wie die Steinzeitmenschen. 

Die müssten Tiere jagen. oder Früchte. obst. nach essbares wie mören kartoffeln Wurzeln buddeln. 

das Wäre heute ja. Wildern. Feldräuber. Wälder sind entweder Privat oder Staatlich, man darf auch nicht Feuerholz sammeln. das wäre Diebstahl. 

man darf auch nicht im Park Enten. jagen. oder andere Tiere. 

Ohne Geld. könnte keiner einkaufen. 

Manche Menschen können nicht arbeiten (Gesundheit) und andere kriegen keien arbeit. weil es keins gibt. was auch immer. 

ist eigentlich ein Mittel um ein Zivilisiertes Leben zu führen. 

0

Was möchtest Du wissen?