Sozialhilfe für Student-verheiratet?

2 Antworten

Wenn ihr verheiratet seit,habt ihr Anspruch auf eine Wohnung,wie groß und wie teuer die bei dir sein darf,kannst du im Internet unter ,, Harald - Thome - örtliche - Richtlinien " nachlesen !!!Deine Verlobte / Frau,hat erst einmal Anspruch auf ALG - 1,sollte das nicht reichen,sollte sie sicherheitshalber gleich einen zusätzlichen Antrag auf Aufstockung beim Jobcenter beantragen,muss aber im ALG - 2 Antrag angeben,das sie schon ALG - 1 beantragt hat.Dir müsste doch als Student eigentlich Bafög - zustehen und dein Kindergeld,bis du mit dem Studium fertig bist oder das 25 Lebensjahr erreicht hast.Wenn du dann Bafög - bekommen solltest und die darin enthaltene Pauschale für die Miete nicht ausreichen,kannst du auf dem Jobcenter noch einen Antrag auf die ungedeckten Kosten der Unterkunft und Heizung stellen.Das Bafög - und dein Kindergeld,sowie dein Einkommen ( nach dem Abzug von Freibeträgen ) würden Bedarfsdeckend auf deine Leistungen angerechnet,die dir vom Jobcenter zustehen würden.Du hättest als Bafög - Empfänger,keinen Anspruch auf Wohngeld,das könnte deine Frau dann beantragen,aber dann würde es kein ergänzendes ALG - 2 geben.Such dir einfach im Internet mal einen Wohngeld und einen ALG - 2 Rechner und vergleiche,wo ihr mehr bekommen würdet.

also ich bekomme kein bafög, weil ich mich in höhreren Semester befinde...und danke für die ausführliche antwort...super :)

0

Derzeit nicht. Mit dem Einzug deiner Ehefrau könnte es allerdings sein, dass euch Ansprüche entstehen. Kommt darauf an, was sie so für Einkommen hat.

also sie wird ja arbeiten sobald sie sofort eine Stelle findet..also sie wird max. 2 monate arbeitslosengeld beziehen denke ich mal..das sind dann um die 370 euro.

0
@beislraal
  • In dem Fall kannst du dann (sobald sie bei dir wohnt und eine Einstehens- und Verantwortungsgemeinschaft besteht) Wohngeld beantragen, weil du als Student vom SGB II ausgeschlossen bist.
  • Sie sollte aufstockend Arbeitslosengeld II beantragen.
2

Sozialhilfe für Student und Verheiratet

Hallo,

ich bin Student im 6. Semester und werde im nächsten Jahr heiraten. Da ich noch den Master machen möchte werde ich noch vorraussichtlich über paar Jahre student sein.

Meine Verlobte (wir leben getrennt) ist Arbeitsunfähig (Bescheinigung vom Artzt) und dies ist auch vom Arbeitsamt anerkannt. Jedoch bezieht sie zurzeit keine Hilfe, weil sie bei ihren Eltern lebt.

Wie sieht es mit der Sozialhilfe bei gemeinsamer Wohnung aus (natürlich standesamtlich verheiratet). Ich beziehe kein BaFög, kann auch keines beantragen (wegen Verdienst der Eltern), meine Eltern unterstützen nicht, jedoch bekomme ich noch jetzt gut 2 Jahre Kindergeld.

Vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

Sozialhilfe als Student möglich?

Hey Leute, weiß jemand, ob man als Student einen Anspruch auf Sozialhilfe hat? Also Wohngeld oder so? Bei mir ist der spezielle Fall, dass ich ein duales Studium angehen werde, aber jetzt schon weiß, dass ich es mit meinem Einkommen schwer haben werde, da ich alleine wohnen werde und für meinen Unterhalt komplett selbst zuständig bin. Zudem ziehe ich knapp 600 km aus dem Elternhaus weg, wodurch mir nochmal zusätzliche Kosten aufkommen. Hat da jemand Erfahrungen damit?

...zur Frage

Wohngeld, halbwaisenrente,kindergeld

hallo ich bin student und wohne mit meinem mann in einer mietwohnung. wenn ich nun wohngeld oder sozialhilfe (oder beides) beantrage, bekomme ich dann weniger halbwaisenrente und kindergeld? mein mann bezieht einen studienkredit wirkt das mit ein?

ich bekomme kein bafög mehr, weil zu lange studiert und unterhalt von den eltern gibts nicht. arbeiten gehen würde ich zwar aber der arbeitsaufwand meines studium lässt das nicht zu.

gibt es noch mehr was man zur unterstützung beantragen kann.

...zur Frage

Sozialleistungen für Studenten, die die Regelstudienzeit überschritten haben?

Ich habe weder Anspruch auf Bafög (wegen Überschreitung der Regelstudienzeit), noch auf ALGII (auch nicht auf "Kosten der Unterkunft", weil Student), noch auf Wohngeld (dazu ist laut Aussage der Sachbearbeiterin mein Einkommen zu niedrig, habe nur einen Minijob). Meine Eltern können mich finanziell nicht unterstützen.

Gibt es noch andere Möglichkeiten für Sozialleistungen, oder muss ich mich damit abfinden, durchs soziale Netz zu fallen?

...zur Frage

Arbeitslos in der Schwangerschaft, Mann vollverdiener, hat man Anspruch auf Gelder vom Amt?

Hey Leute! Wie sieht das eigentlich aus, wenn man verheiratet ist, der Mann verdient voll, ca. 1900 Netto nach dem man die Steuerklasse gewechselt hat, Frau studiert und arbeitet als studentische Aushilfe, hat ca. 500-600 Euro netto raus. Wenn sie nun schwanger wird und nicht mehr arbeiten darf, hat sie dann Anspruch auf Gelder vom Amt? Wenn ja welche und wie viel wird das sein? Habe gehört, dass man nix bekommt, weil man ja verheiratet ist, aber allein vom Geld des Mannes zu leben, solange bis man Elterngeld oder Kindergeld bekommt und selbst wieder arbeiten darf dürfte ja schon schwierig werden... Ich hoffe ihr kennt euch aus :) Gruss!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?