Sozialfos Bayern

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Was du nach der Sozial-FOS studieren kannst, hängt von dem Abschluss ab, denn du dort machst.

Beendest du die FOS nach der 12. Klasse, hast du die Fachhochschulreife, welche dir ein Studium an einer Fachhochschule ermöglicht. Dort kannst du alle Fächer studieren, die angeboten werden z. B. BWL, Soziale Arbeit, Informatik, Design und noch viel mehr.

Hängst du dann die 13. Klasse noch dran, hast du die fachgebundene (ohne 2. Fremdsprache) bzw. die allgemeine Hochschulreife (mit 2. Fremdsprache).

Mit der fachgebundenen Hochschulreife kannst du an einer Universität die Fächer studieren, welche zu deiner FOS-Fachrichtung passen. Bei dir wäre da ja der soziale Zweig und damit könntest du an einer Universität z. B. Psychologie oder Pädagogik oder einige Lehramtsstudiengänge studieren.

Mit der allgemeinen Hochschulreife stehen die alle Studiengänge einer Universität offen, denn du kannst damit alles studieren.

Um in die 13. Klasse aufgenommen zu werden, brauchst du einen Schnitt von 2,8 oder besser im Zeugnis der Fachhochschulreife. Falls du noch keine 2. Fremdsprache hattest, aber noch eine für das allgemeine Abitur brauchst, ist ein Schnitt von 2,7 oder besser im Zeugnis der 11. Klasse notwendig.

Für ein Studium brauchst du meistens einen bestimmten Notendurchschnitt um genommen zu werden, aber es gibt auch einige Studiengänge, die zulassungsfrei sind. Kommt halt auch immer auf die FH oder Uni an.

Was möchtest Du wissen?