Sozialer Zweig Fachoberschule Bayern?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du musst auf jeden Fall von Anfang an dabei sein, denn der Stoff, gerade in Mathe, ist schon ziemlich viel (und schwer). Aber es geht, wenn man von Anfang an dran bleibt. Bei uns gibts für die 11. Klassen im ersten Halbjahr auch einen Ergänzungsunterricht am Nachmittag (Fächer Mathe, Englisch), wenn man nur eine gewisse Punktzahl im Einstufungstest hat. Informier dich am besten, ob es in deiner FOS auch sowas gibt. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde einfach von Anfang an richtig mitlernen. Also ich war in der Realschule einen von den besten in Mathe, trotzdem war es erst mal bisschen schwer auf der Fos, da der Stoff trockener wird und immer mehr Stoff auf geringerem Zeitraum gemacht wird. Ich hab mich relativ schnell gefangen, aber für viele war es bis zum Schluss hart. Häng dich einfach rein und besuch den Ergänzungsunterricht und dann sollte das klappen.
Ich würd mir an deiner Stelle mehr sorgen über Pädagogik/ Psychologie machen wenn du in den Sozialzweig gehst. Es ist eins der schwersten Fächer auf der Fos, da es seeehr sehr viel Stoff ist. Es ist richtig interessant, aber die Klassenarbeiten.. Naja da sind schon einige daran verzweifelt. Also schau auch da, dass du von Anfang an gut mitlernst :b es ist zu machen, ich habs auch geschafft :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?