Soziale Phobie & plötzlich Schwierigkeiten Augenkontakt aufzunehmen. Was tun?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Mhm, ich habe eine soziale Phobie und ganz ehrlich: Ich habe nicht nur mit Fremden Probleme. Selbst bei Freunden bin ich angespannt und gerade dann, wenn wir in mir fremden/ungeübten Situationen (essen gehen, i-was unternehmen, unkontrollierte/ungeplante/nicht vorhersehbare Aktivitäten machen - zum Beispiel auf ein Fest gehen).

Seit wann hast du das denn?

Was hilft:
- Wenn es dich stark belastet, es nicht besser wird und du alleine damit nicht klarkommst: Mal bei einem Therapeuten vorsprechen.

- in eine Selbsthilfegruppe gehen -> Ja, Witz komm raus. Soziale Ängste und zu einer Gruppe gehen? Genau! Man muss sich der Angst stellen und über den Weg kann man das regelmäßig und trifft auf Betroffene, die die selben Ängste haben. Falls du Fragen zur Selbsthilfegruppe (oder auch Therapie) hast, dann stell sie ruhig.
- Sich über soziale Ängste informieren. Schau YouTube-Videos zum Thema :) Die Betroffenen haben meist gute Ansätze wie sie damit umgehen und was sie dagegen unternehmen

- Stelle dir immer wieder Herausforderungen. Ziehe dich nicht zurück und lande im Vermeidungsverhalten - dadurch wird es leider schlimmer -> Herausforderung: Versuche bewusst Blickkontakt zu anderen aufzunehmen. Vielleicht ist es einfacher wenn du das bei Fremden testest (die du nie wieder sehen wirst - zum Beispiel beim Einkaufen / auf der Straße). Versuche immer länger Blickkontakt zu halten. Beobachte vielleicht auch Menschen vom Weitem und werde so bisschen gelassener.

- Versuche dir soziale Situationen einfacher zu machen. -> Du musst ein Referat halten? Stress. -> Aber überlege dir, wie du es wenigstens etwas einfacher haben könntest. Geh zum Beispiel gleich beim Schulgong nach vorne (wenn alle reden und niemand auf dich achtet), bereite alles in Ruhe vor. Atme tief ein etc. (Und übe daheim auch den Vortrag, so wirst du selbstsicherer.)

LG :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von leila1133
02.02.2017, 00:32

Dankeschön, das hat mir geholfen. Ich fühle mich auch grade nicht so alleine, da ich ja nicht die Einzigste bin, die sowas hat.. Ja ich könnte mal mit meiner Psychologin darüber reden. Und mich meiner Angst zu stellen, also praktisch die Situationen zu suchen vor denen ich Angst habe, hört sich erstmal schwer an, ist aber bestimmt sehr effektiv. Dankee und Lg:)

0

Ich kann nicht einmal meiner Mutter in die Augen schauen. Ist mir aber auch erst vor kurzem aufgefallen, weil mich jemand darauf angesprochen hat. Dass du damit Schwierigkeiten hast hängt wohl mit deiner sozialen Phobie zusammen, da ein Augenkontakt doch etwas sehr persönliches ist (für mich eigentlich schon intim). Vielleicht denkst du auch mal über professionelle Hilfe nach. Ansonsten selbstbewusster werden, aber das ist ja einfacher gesagt als getan.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von leila1133
02.02.2017, 00:26

Danke

Ja ein wenig mehr Selbstbewusstsein täten mir bestimmt gut, aber das ist ja nicht so einfach..😂

Dass es mir so unangenehm ist Augenkontakt zu halten ist mir auch vor kurzem aufgefallen. Ich glaube ich steiger mich da immer weiter rein, so dass es für mich im Endeffekt immer schwerer wird, augenkontakt zu suchen. Aber das ich dagegen unternehmen soll, weiß ich auch nicht.😂😧

0

wenn du das erröten in Peinlichen Situationen meinst, kann ich nur sagen es ist keine Phobie. Es ist nichts schlimmes... Aber vorallem bei Jungen oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von leila1133
02.02.2017, 00:23

Ne noch nicht mal, klar öfter als bei Mädchen, aber bei Jungen auch wenn ich denjenigen so garnicht anziehend finde... Ich weiß nicht wieso das plötzlich da ist, das war vorher nie...  nicht das Erröten in peinlichen Situationen , sondern in einem normalen Gespräch, wenn ich Blickkontakt aufnehme &  der andere ein wenig starrt.. oder es mir so vorkommt. Ich weiß es nicht, aber es gibt Menschen , da ist es mir gaanz unangenehm denen in die Augen zu schauen.🙈

0

Was möchtest Du wissen?