"Soziale Marktwirtschaft"?

4 Antworten

Die soziale Marktwirtschaft gab es nach dem 2. Weltkrieg. Wer Eigentum nicht verloren hatte, musste eine Abgabe zahlen, von der den Geschädigten die alles verloren hatten, zinsgünstige Kredite zur Verfügung gestellt wurden.

Die Rentenkassen waren bei der Währungsreform leer. Sie füllten sich schnell, obwohl Millionen Beitragszahler fehlten (gefallenen Soldaten). Obwohl die Kassen Renten an Kriegerwitwen und Kriegsversehrte zahlten, waren sie bald wieder prall gefüllt und konnten den Mitgliedern günstige Kredite zam Kauf von Wohneigentum geben.

Heute sind die Kassen leer.

Wo ist das Geld geblieben???

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Lambsdorff hatte 1982 schon gewarnt... aber das stoerte spaete Kohl, schroeder und Merkel nicht. Schon gar nicht die EZB

0

Das verstehe ich alles nicht so recht. Vor allem warum hat die "Ölindustrie" Geld für die Forschung ausgegeben, um den Klimawandel zu beweisen?

Es geht in dem Text irgendwie vieles durcheinander.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Weil die Ölindustrie weiß das der menschengemachte Klimawandel die Lüge der Menschheitsgeschichte ist, sich damit aber hervorragend Geld verdienen lässt.

0
@Onimonim

Wieso ausgerechnet die Ölindustrie, die mit Schuld ist am Klimawandel?

0
@Onimonim

Durch den Co2 Ausstoss beim Verbrennen. Wie beim Verbrennen von allen fossilen Rohstoffen.

0
@Velbert2

Öl ist kein fossiler Brennstoff...aber egal, das Austoßen von Co2 ist völlig irrelevant und wird durch rote planwirtschaftlische Phantasien ( Energiewende, E-Mobilität usw. ) noch in die Höhe getrieben. Da genau das die Ölindustrie weiß, unterstützt sie die Agenda und verdient sich dabei dumm und dämlich.

0

Ein linker Begriff. Und wie immer in sein Gegenteil gekehrt.

Marktwirtschaft ist Marktwirtschaft. Sie ist automatisch sozial. Soziale Marktwirtschaft beschreibt das Gegenteil und hat mit Markt überhaupt nichts zu tun.

Eine soziale Marktwirtschaft ist eine Marktwirtschaft, die durch Gesetze reguliert wird. Man überlässt nicht alles dem Markt. Sonst wäre es eine freie Marktwirtschaft.

0
@Velbert2

Die Marktwirtschaft ist immer frei. Alles weitere ist keine Marktwirtschaft.

0

In der soziale Marktwirtschaft gibt es staatliche Versicherungen und Arbeitslosengeld, in einer normalen/freien Marktwirtschaft gibt es dies nicht

0

 

Unser Ziel ist eine ökologische und soziale Marktwirtschaft.

Wir müssen dabei die Nutzung der Umwelt aus einem Rahmenkonzept heraus begrenzen.

Das hat mit Planwirtschaft überhaupt nichts zu tun.

 https://www.gutzitiert.de/zitat_autor_klaus_toepfer_2203.html

Zur Symbolleiste wechseln

0
@Gringo58

Das widerspricht deinem vorhergehenden Zitat zwar völlig, aber gut

0

Dass ist völliger Unsinn, es gibt die soziale Marktwirtschaft, dass ist das hiesige Wirtschaftssystem

Woher ich das weiß:Hobby – Ich beschäftige mich viel mit Geschichte und Politik

Die Soziale Marktwirtschaft ist immer mehr Planwirtschaft .... unter dem Vorwand Grosse Gefahren lauern ueberall

0
@Gringo58

Nein, dass zu sagen wäre so wie "Äpfel sind immer mehr wie Birnen". Seit Corona gibt es in Deutschland wieder mehr Planwirtschaft, alerdings hatt dies nichts mit der sozialen Marktwirtschaft zutun

0

Was möchtest Du wissen?