soziale Isolation-was soll ich tun?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Vorneweg: In Zeiten von Facebook & Co ist es sicher "angesagt" viele Freunde zu haben, aber 1-2 gute Freunde reichen auch aus!

Deswegen ist man kein schlechter oder unbeliebter Mensch, sondern einfach nur etwas introvertiert, was nicht schlimm ist! Viele finden das attraktiv.

Das mit der Freundin ist auch nicht so tragisch, mit 18 hast du noch alle Zeit der Welt und wenn du aktiv rausgehst um zwangsweise eine kennenzulernen, ist die Chance hoch, dass du dich mit jemandem nur triffst, damit du mal eine Beziehung hast und weniger wegen der Person selbst verstehst du? Lass es einfach auf dich zukommen, dann wird das schon!

Selbst wenn du in deinem Dorf nicht viel machen kannst, irgendwie kommt man immer raus, zb durch Schule oder Arbeit später, und dann lernt man Mädchen/Frauen kennen :)

An deiner Stelle würde ich mich auf meine Hobbies konzentrieren, ich z.b. habe viel Zeit am PC verbracht und dort auch online über Spiele nette Leute kennengelernt und so meine sozialen Kontakte gehabt.

Irgendein Hobby hat jeder, und ich bin mir sicher du bist nicht der einzige Mensch mit deinem Hobby, da würde ich Anfangen Kontakte zu knüpfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann man doch leicht ändern, wenn man keine bestimmten Kriterien hat. In meinem Kaff ist es auch übel, gibt aber zum Glück Internet. ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?