Sozialarbeiter oder verwalterische Tätigkeit?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das sind, meiner Meinung nach, 2 ganz verschiedene Welten. Sachbearbeitung ist eben ein waschechter Bürojob, wie er im Buche steht.

Ich selbst kenne jemanden, der diesen Beruf ausübt und nicht mehr gerne zur Arbeit geht, weil es echt ein trockener und langweiliger Job sein kann. Naja, entweder man mag das (verwalten, Zahlen, Papierkram - so einen kenne ich nämlich auch) oder nicht.

Stress gibt es dort auch, aber eben auf eine andere Art.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?