Sozialamt will Kontoauszüge

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Möglich ist es vielleicht.

Aber ich würde davon abraten. Kontoauszüge sind nur vorzulegen zur Einsichtnahme, sie dürfen nicht in Deiner Akte abgeheftet werden - Datenschutz!

"Kontoauszüge dürfen vom Leistungsträger eingesehen werden, d.h. die Daten dürfen erhoben werden.

Allerdings stellt die Verpflichtung zur Vorlage von Kontoauszügen gemäß § 60 SGB I keine Befugnis zur Speicherung dieser Daten dar.

...

Im Regelfall genügt ein Vermerk in der Akte, aus welchem Zeitraum Kontoauszüge eingesehen wurden und dass keine für den Leistungsanspruch relevanten Daten ermittelt wurden. Werden derartige Daten ermittelt, so genügt es, diese in der Akte zu vermerken. Soweit im Einzelfall die Speicherung einer Kopie eines Kontoauszuges für weitere Maßnahmen unerlässlich ist, sind alle nicht erforderlichen Daten zu schwärzen."

https://www.datenschutzzentrum.de/material/themen/bekannt/kontoaus.htm

Vielen dank für deine Antwort.

Ich habe da nur ein kleines Problem. Ich war ja bei der Bank um mir Kontoauszüge zuholen, allerdings kam dort eine Meldung das "wegen technischen problemen" das momentan nicht möglich ist.

0

Im Zeitalter des Computers geht das mit Sicherheit auch. Aber wenn Du schnell was erreichen willst mach Dir die Mühe und hol die Auszüge von der Bank. Ordentliche Unterlagen beschleunigen das ganze Verfahren bestimmt.

Hi, würde die Original ausdrucke der Bank verwenden, mir ist es mal mit dem Finanzamt passiert, die wollten die Originale Kontoauszüge haben , Kopien wurden abgelehnt.

Du kannst versuchen, ob sie eine PDF Datei anerkennen. Aber ich denke sie wollen die Bankauszüge sehen.

Was möchtest Du wissen?