Sozialamt Mietspiegel

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo Janine und die anderen. Zunaechst sei mal gesagt das ich keinerlei Ansprueche habe. Nur mal Beispiel fuer das Handeln des Sozialamtes. Ob ich nun eine 3 Zimmer Wohnung beim Amt vorzeige oder eine 2 oder gar 1 Zimmer Wohnung, wuerde nicht interessieren. Selbst wenn die Miete fuer 1 Zimmer so gering waere und diese nur 10 Euro hoeher waere als ein Mietspiegel, wuerde das Sozialamt auch diese Wohnung ablehnen.

Die Notsituation ist diese das wir hier in Thailand festsitzen ohne jegliches Einkommen, geschweigedenn finanzielle Mittel. Man sollte es nicht glauben, aber ich kann unseren Jungen noch nichtmal Milch kaufen und deswegen ist normal erstes Ziel zurueck nach Deutschland. Und das ist nicht alles denn ohne Wohnung kann meine Frau und das Kind kein Antrag auf Familiennachzug stellen. Eine Wohnung jedoch ist logischerweise zum Antrag notwendig. Meine Mutter kuemmert sich in Deutschland um die Wohnungssuche. Sie steht auch im Kontakt mit dem Sozialamt. Meine Person auch per email. Aber die Mutter kann ja auch nichts weitertun, als freie Wohnungen der Stadtbau auszudrucken und den Bearbeiter vom Sozialamt vorzulegen. Ihr sind die Haende gebunden, wenn sich das Sozialamt weigert selbst eine Sozialwohnung und deren Miete zuzusprechen.

Das S-amt hat zwar alles bewilligt in Vorschau, aber es gibt mir derweil einfach keine Wohnung, weil der Preis der Wohnungen generell knapp ueber den Mietspiegel liegt. Und das selbst bei der Stadtbau, wo Sozialwohnungen die Tatsache sind. Es geht sich hier um den Landkreis Karlsruhe.

Nun habe ich mich gar mit einer der Wohnungsbaugesellschafften in der Wolle. Namendlich Familienheim Karlsruhe die sich damit bruestet Soziale Verantwortung zu haben und schon vielen Menschen in aussergewoehnlichen Lagen geholfen zu haben. Ich habe hier gar geplannt an die Presse zu gehen. Das ist sowas von scheinheilig und Augenwischerei, das man sich nur noch wundern kann. Ich weiss nicht wer letztlich was nicht richtig macht. Entweder sind die Bemessungsgrundlagen des Sozialamtes aus den 18 Jahhundert oder die Wohnungsbaugesellschaften schlicht und einfach in den Mieten zu hoch. Der Witz ist dann noch das das Familienheim und sogar die Webseite der Stadt Karlsruhe betont, das es fuer Karlsruhe Stadt und Ettlingen gar kein Mietspiegel gibt.

Und noch ein Witz, sollte tatsaechlich dann mal in weiter Ferne ein Angebot der Wohnungsbaugesellschaften reinkommen, gibt es 30 bis 50 Bewerber und letztlich entscheidet das los oder wer gut schmiert, der gut faehrt, wer denn die Wohnung erhaellt (der Gedanke waere ja nicht abwegig).

Zudem darf ich mich nur auf eine Wohnung bewerben, die zuvor vom Sozialamt zugestimmt wurde. Sprich habe ich von dort die Zusage, habe ich noch lange keine Wohnung von den Wohnungsbaugesellschafften.

Gruessle.

@ ligierambra

danke der Fuersorge. Nein wir haben keine Wohnung und sind immer noch in Thailand. Wobei das Wohnungsproblem eigendlich keines ist um meiner Frau ein Visum zu verweigern. Wegen fehlender Wohnung ist kein Grund zu verweigern. Wir werden das anderes machen, kurzfristig bei Mutter unterkommen und dann auf die Behoerden. Ich denke nicht das diese Frau und Kind auf der Strasse schlafen lassen.

Derzeit haben wir das Problem das es uns finanziell nicht moeglich ist zur Visabeantragung 3 Dokumente die von der Deutschen Botschaft ueberbeglaubigt werden muessen, in Auftrag zu geben.

Kosten knapp 100 EUR mit je ca je nach Aufwand 25 bis 35 EUR das Stk. Nun, vielleicht findet sich ja hier eine Hilfsbereite Person die diesen Betrag leien kann (spenden moechte ich nicht fragen).

Erst wenn diese 3 Unterlagen (Fuer den Sohn) ueberbeglaubigt sind(Namensaenderungsurkunde, Geburtsurkunde und Adoptionseintrag), kann ein Visum beantragt werden. Dauer der ueberbeglaubigung durch die Botschaft 6 bis 8 Wochen. Dann der eigendliche Visaantrag nochmal eine Wartezeit bis zu 10 Wochen, gut was !.

Leider ist meine Mutter in Deutschland auch nur eine arme Rentnerin, da kann ich nichts erwarten, also was bleibt, warten. Leider laesst das Armenhaus Thailand es nicht mal gerade so zu 100 EUR mit Arbeit zu verdienen. Das wenige was wir haben benoetigen wir zum Essen, insbesondere des wohlbefindens des Jungen. Hier bekommt man nur Tagelohn von etwa 2 bis 3 EUR. (sofern einen ueberhaupt Arbeit angeboten wird). Letzteres ist nur der Fall wenn man seine Leistung unter Wert anbietet, sprich auch fuer 1 EUR am Tag arbeitet.

Dabei faellt mir was ein, meine Frau ist gelernte Naeherin. Habt ihr Auftraege fuer sie. Sie macht Kleider jeder Art, Gardienen, uebergroessen, einfach alles. Stoff gibts hier guenstig. Einfach mal anfragen. Frau wuerde sch freuen und es hilft uns hier weiter ohne wie oben anbetteln zu muessen. miiicha@gmx.de .

Beste Gruesse.

OK, das Aktuell

wenn es hart auf hart kommt, würde ich dem sozialamt ein paar wohnungen vorstellen, wenn ablehnungen kommen, wegen 20-50 euro, würde ich das schriftlich verlangen. mit dem wisch würde ich schnurstracks zum bürgermeister gehen und vorsprechen, natürlich ganz ruhig und sachlich, und wenn dann immer noch nichts passiert würde ich mal ans kanzleramt schreiben und an die zeitung, ich weiß, du denkst wahrscheinlich: spinnt die? ans kanzleramt schreiben, bringt doch eh nichts, - und du magst vielleicht recht haben, aber meine mutte hat mal ans kanzleramt geschrieben und sogar antwort bekommen. also, ein versuch ist es wert.

Leider ist es in Deutschland so und es wird sich auch nichts ändern.Entweder mußt du dir einen kleinen Nebenjob suchen um den Rest der Miete zu bezahlen oder deine Ansprüche runter schrauben.In jeder Stadt ist die Mietobergrenze bei Hartz4-Empfängern und Grundsicherungsempfängern gleich hoch und da wird es auch in der Stadt wo du wohnst dementsprechende Wohnungen geben.Die Mietsätze sind an dem Mietspiegel der Stadt berechnet worden.also musst deine Ansprüche runter setzen,anders geht es nicht.

Hallo Hans, was bedeutet denn "...Ich sitze praktisch auf der Strasse in einer Notsituation..."? Müsst ihr aus einer Wohnung raus? Wenn ja, wann? In welcher Gegend/ welchem Ort/ Landkreis wohnt ihr? Grüße

Hallo Hans,

was ist in der Zwischenzeit passiert? Geht es euch gut? Habt ihr mittlerweile eine Wohnung?

Viele Grüße

Es gibt genug Beratungsstellen, gerade Eltern mit Kinder. Google das mal !!!

Was möchtest Du wissen?