sozialamt hilft nicht, mutter braucht aber dringend einen arzt

8 Antworten

Sorry, aber wer sich nicht krankenversichert ist selbst schuld. Eigentlich MUSS man sich ja sogar Krankenversichern. Und auch ALG 2 bzw Sozialhilfe kann man beantragen. Auch in so einer Bedarfsgemeinschaft wie deine Mutter auf dem Papier eine hat. Ausserdem geht das auch ohne Scheidung das man sich trennt und dann Hilfe bekommt.

Klar ist es für dich und deine Mutter im Moment Schei die Situation. Wenn es wirkliche eine Lungenetzündung ist, dann schnell in die Notaufnahme, Dort wird ihr erst mal geholfen. Aber das Geld fordern sie dann schon zurück.

wenn sie keine bleibe hat und nicht bei ihrem mann leben kann warum geht sie nicht ins frauenhaus oder ins soziale wohnhaus? dann bekommt sie doch auch unterstützung.

Sie muss dem Sozialamt nur nachweisen, dass sie mittellos ist, dann muss ihr ZWINGEND geholfen werden. Es sei denn, sie lebt illegal in Deutschland. Wer extra in das deutsche Sozialversorgungssystem einreist, bekommt in den ersten 3 Monaten tatsächlich NICHTS.,

sie ja deutsche :) 100 % deutsche, deswegen regt mich das ja so auf, das sie keine hilfe bekommt. ich kenne ja auch nicht die ganze geschichte. es gibt sicherlich ein paar sachen, die sie mir nicht gesagt hat.

mal ne andere frage.... wie kann sie denn nachweisen, das sie mittellos ist?

0
@adavan

sie hat ja nich mal ein konto .... aber verstehe was du meinst.. danke

0
@laylagirl87

hat sie noch nie gearbeitet? ..Die Arbeitgeber brauchen ein Konto! Von was haben die zwei überhaupt gelebt? er Student und sie? Wie war sie bis jetzt versichert, über ihren Ehemann? dann ist sie weiter über den Ehemann versichert, egal ob sie getrennt ist von ihm! Alles Gute für die mama

0
@stella185

In Großstädten, glaube ich, gibts Ärzte die arbeiten ehrenämtlich unsonst!!

0

Was möchtest Du wissen?