sozial Berufe?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hier kannst du dir einen guten Überblick über soziale Berufe verschaffen http://www.azubiyo.de/berufe/soziale-berufe/ Klick einfach in die verschiedenen Beschreibungen zu Berufsbildern rein. Das, was dich am meisten anspricht, könnte das Richtige für dich sein. Es geht ja erstmal nur um ein Praktikum und du kannst dabei gut feststellen, ob ein sozialer Beruf überhaupt für dich in Frage kommt. Das sollte einem schon liegen, was nicht bei jedem der Fall ist.

Ich habe mein Praktikum als Theaterpädagogin gemacht. Könnte man glaub' ich auch als 'sozial' ansehen, da man sehr viel mit Menschen zu tun hat. Wenn dich das Theater interessiert, kannst du ja mal in einem in deiner Nähe nachfragen. Mir persönlich hat es sehr viel Spaß gemacht. Viel Glück bei der weiterern Suche!:)

HALLO. Ich würde in jedem Fall bei der Suche nach einem geeigneten Praktikumsplatz in Betracht ziehen, welchen Schulabschluss du machen willst. Zum Beispiel: Als Kinderpflegerin braucht man mindestens Fachabi + 2 Jahre Praxisfelderkundung, gerne mit anschließendem Studium. Die Voraussetzungen sind aber in Abhängigkeit vom Bundesland. Ebenso der sozpäd. Assistent. Daher empfehle ich Dir den Berufsberater der Agentur für Arbeit anzusprechen. Frag mal den BO-Lehrer wann dieser die nächste Schulsprechstunde hat. Um aber auf dein Frage zurückzukommen: (solltest du tatsächlich Abi anstreben bzw das Studium der Sozialen Arbeit) nimm doch mal Kontakt zu einem Bildungsträger in deinem ort auf. Sie bieten in jeder Stadt Jugendmaßnahmen an: abH (ausbildungsbegleitende Hilfen), BaE (Berufsausbildung in außerbetrieblicher Einrichtung), BvB (Berufsvorbereitung). Frag doch mal die Bildungseinrichtung, ob du in den verschiedenen Maßnahmen hospitieren darfst. Interessant ist bestimmt auch die ambulante (häusliche) Seniorenpflege. Da bekommst du in jedem Fall einen Einblick in die "Wirklichkeit". In stationären Seniorenheimen und Tagesambulanzen wirst du (wenn du Glück hast) danach gefragt, ob du Essen austeilen willst. Was auch interessant wäre, ist der Bereich Jugendamt und Familienhilfe, aber da kommt man wegen Datenschutzbestimmungen nicht rein.

kreuzviertel 03.09.2014, 18:18

mir fällt gerade noch ein: Du kannst auch die örtlichen Träger (Diakonie, AWO, Caritas) anrufen und fragen, ob sie einen FSJ-Platz anbieten. Wenn sie das tun, dann nehmen sie bestimmt auch ein PraktikantInnen

0

Ich hab im Altenheim gearbeitet, im Betreuungssektor.

Das war eine der besten Erfahrungen im Leben.

Was möchtest Du wissen?