Sozial Beruf wo man später auch OK verdient?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das kommt mal wieder drauf an, was man unter "OK" versteht.
Die Einen sind mit 1.000€ zufrieden, bei Anderen reichen 5.000€ vorn und hinten nicht.

Ich bin zwar auch der Meinung, dass soziale Berufe eindeutig zu schlecht bezahlt werden, dennoch kommt man gut um die Runden, wenn man seinen Lebensstandard dem Gehalt anpasst.

So oder so sollte man nie über seine Verhältnisse leben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Heilerziehungspflegerin bei der Lebenshilfe. Pro Jahr verdienst du immer mehr und du kannst dich noch bei den offenen Hilfen betätigen und verdienst da auch nochmal.
Außerdem ist es eine wunderschöne Arbeit und du kannst mit dem Beruf auch an Schulen arbeiten :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Morgen

Meine Tochter macht noch bis August ein FSJ als Heilerziehungspflegerin

Bekam nun eine Ausbildungsstelle dort

Ihr macht es unheimlich viel Spass mit Menschen zu arbeiten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ein Sozialarbeiter in Baden-Württemberg zum Beispiel verdient brutto 2.838 Euro und ein Heimleiter im Bundesdurchschnitt 3525 Euro

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Soziale Berufe sind leider schlecht bezahlt, wenn, wenn man da nicht studiert hat, kommt man auf keinen grünen Zweig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?