Sozalismus oder Demokratie?

Das Ergebnis basiert auf 24 Abstimmungen

Demokratie 75%
Sozialismus 25%

11 Antworten

Demokratie

Im Sozialismus bin ich aufgewachsen und habe dort fast mein halbes Leben gelebt. Nie wieder!

Wer sich so etwas wünscht, der lebt in einer Traumwelt. Der sollte endlich aufwachen. Sozialismus bedeutet Unfreiheit und Unterdrückung. Es bedeutet Dummheit weil die Ideologie über den gesunden Menschenverstand gestellt wird.

So steht die Frage im Kalten Krieg, wenn überhaupt.

Man konnte sich damals das System nicht aussuchen, d.h. lebte hier oder da und richtete sich ein. So lebte der Durchschnittsbürger.

Für einen Sozialismus, wie er von Marx ursprünglich verstanden wurde, fehlten die objektiven wie subjektiven Bedingungen. So ergab sich in der ""DDR" eine stalinistische Diktatur, die zwar dem sowjetischen System entsprach. aber nichts mit Sozialismus, der die Aussicht auf eine kommunistische Gesellschaft innerhalb weniger Generationen bieten muss.

Demokratie an sich existiert auch nur als ewiges Versprechen und stellt bestenfalls ein politisches Modell dar zur Lösung von Sachzwängen auf privatkapitalistischer Grundlage. Diese Demokratie basiert auf dem Konsens der Kapitaleigner und ihrer Helfershelfer, aber lässt den "kleinen Mann" außen vor.

Demokratie

Eine richtige Demokratie wäre schön. Gibt es halt nur leider nicht mehr wirklich. Sozialismus sehe ich auch nicht als Gegenstück zur Demokratie. Das wäre eher Kapitalismus.

Ein "perfekter" Staat wäre imho eine reinere Demokratie wo der Staat für eine gute Balance sorgt zwischen Kapitalismus und Sozialismus. Oder halt eine Diktatur, bzw. ein Königreich mit einem "guten" Köinig. Aber das ist eher eine Utopie. Naja, wobei... das erste auch.

Sozialismus

Ich denke die jetzige Entwicklung zeigt ganz gut wohin das hinaus läuft. Der Reichtum einiger wenige entsteht durch die Armut von sehr vielen.

Deutschland hat den größten Niedriglohn Sektor in Europa und beinahe jedes Unternehmen war bereits im Fernsehen bei frontal21. Arbeitgeber die ihre Angestellten Ausbeuten, unbezahlte Überstunden, menschenunwürdige Verhältnisse. Da gab es schon verdeckte Reportagen bei Servicedienstleistern der DHL, bei Netto Marken Discount, real, Amazon.

Ich denke der Sozialismus könnte hier annähernd alle gerechter behandeln. Zwar bin ich kein Fan von allen Ansichten aber denke das ist besser als das was wir heute und in Zukunft erleben werden

Sozialismus

Das Eine schließt das Andere nicht aus. In einer sozialistischen Demokratie erst ist eine für JEDEN nahezu gänzlich gleichberechtigte Welt möglich. Das wäre der letzte Schritt zur Utopie. Einer Welt in der alle wirklich die gleichen Bedingungen haben in Glück zu leben.

Bitte nicht gleich meckern über diese Ansicht. Möglich ist es, kriegen wir rechtzeitig die Kurve?!?

Was möchtest Du wissen?