"Sowohl ins Theater gehe ich morgen als auch einen Film sehe ich mir an." - ist dieser Satz grammatikalisch korrekt?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Grammatisch ist er in Ordnung, aber sprachlich nicht.

"Ich werden morgen sowohl ins Theater gehen als mir auch einen Film ansehen." Das ist richtig, aber nicht schön.

Ich würde in diesem einfachen Satz  auf die "sowohl-als auch-Konstruktion" verzichten und die 2 Dinge einfach mit "und" verbinden:

"Ich werden morgen ins Theater gehen und mir auch einen Film ansehen."

Nein, die Satzstellung ist verkehrt. Sag doch einfach: "Ich gehe morgen ins Theater und schaue mir auch einen Film an."

Ich gehe morgen sowohl ins Theater wie auch ins Kino.

Nein, ist er nicht.

Denn in der Regel braucht man dasselbe Verb.
So geht's aber:

Ich gehe morgen sowohl ins Theater als auch ins Kino.

Ich sehe mir morgen sowohl ein Theaterstück als auch einen Film an.

Nein, der ist total komplett falsch. Außer, du heißt Yoda. Dann geht er.

wenn im kino theater ist , ist das ja ok .  oder im theater ein film gezeigt wird .

sonst taugt der satz nicht . das sind ja zwei unabhängige dinge .

Der Grund für den Fehler sind nicht die zwei unabhängigen Dinge, sondern der Satzaufbau. Man kann das "sowohl als auch" hier nicht anwenden, da es im normalen Sprachgebrauch hier nicht funktioniert.

Es klingt total überzogen, so nach dem motto "ich will jetzt unbedingt das "sowohl als auch" anwenden!"

4

Die beliebte Phrase "sowohl als auch" ist laut Ludwig Reimers (google him!) auf ähnliche Weise falsch wie "Lena Meyer-Landruth ist schöner wie Lindsay Lohan". Da muss nämlich "als" hin und bei "sowohl" ein "wie". Es heißt ja auch "Das ist mir Jacke wie Hose" und nicht "als Hose". Oder "gehuppt wie geduppt" (wenn Ihr das kennt) und nicht "als geduppt."

?????

0

Was möchtest Du wissen?