Sowieso schon schwere Zeit, Freund hat immer Besseres zu tun, was soll ich tun?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

mein Eindruck ist der, dass Du diejenige bist, die einseitig versucht, mehr Zeit miteinander zu verbringen. Und Du sagst schon richtig, dass von ihm Null kommt. Und dass er es nicht versteht. Aber so ist das wirklich keine befriedigende Beziehung. Da wäre ich auch unglücklich.

Aufgrund seiner Reaktion 'such Dir doch einen Arbeitslosen' vermute ich, dass sich von seiner Seite auch nichts ändern wird. Das bedeutet, dass Du immer diejenige sein wirst, die einseitige Versuche einer Zweisamkeit unternimmt. Ob Du das willst, mußt Du natürlich selbst wissen. Ich sehe da jedoch keine Zukunft.

Aus Erfahrung kann ich Dir sagen, dass man vor der ersten Trennung den größten 'Schiss' hat. (Mit jeder Trennung wird es leichter ;-)) Hast Du nicht innerlich schon längst aufgegeben und schreibst hier, um entsprechende Bestätigung zu bekommen? Das ist okay und damit bist Du auf dem richtigen Weg.

Wenn Du soweit bist, nicht nur die 'innerliche Kündigung' zu akzeptieren, wirst Du die Einsicht auch umsetzen. Wieviel Zeit Du dazu brauchst, ist alleine Deine Sache.

LG

Buddhishi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ich das so lese kommt mir das sehr bekannt vor. Meine beste Freundin ist in der selben Situation. Das was ich zu ihr immer sage ist das sie halt keine Zukunft haben. Sie sind zu verschieden was das betrifft. Er nutzt auch jede Minute aus zum arbeiten. Sie sitzt mit den Kindern zu hause. Sie selbst kann nicht weg und er ist arbeiten und die andere Zeit mit Freunden. Ich denke sowas hat keine Zukunft. Er wird sich auch später nicht ändern. Er wird immer viel arbeiten gehen. Und sie wird es nie akzeptieren. Somit ist streit vorprogrammiert. Ich finde ne Beziehung lebt davon etwas zusammen zu unternehmen. Und das ist so nicht möglich. Du bist doch noch so jung jeder von euch geht grade seinen Weg und dann lebt man sich irgendwann auseinander. Aber ihr findet beide jemanden der sich da besser eignet. Der sich dann auf die we's freut. Entscheidet euch ob ihr das noch so wollt. Ich habe zehn Jahre meine zeit verschwendet. Und dann nochmal anfangen ist nicht leicht. Hoffe konnte dir helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du möchtest dich von einem Mann nicht einschränken lassen, tun was du möchtest, ihr wollt beide nicht zurückstecken aber dennoch eine verbindliche Beziehung führen. Alles kann man nicht haben und irgendwo musst du Abstriche machen und Entscheidungen treffen. Entweder das eine oder das andere, beides geht nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?