Sowas ist doch kein Diebstahl oder?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn überhaupt wäre dies eine Unterschlagung ( § 246 StGB) aber auch da kann ich dich beruhigen. Du hast versucht ihr die Jacke wiederzugeben, bzw. es ihr möglich gemacht sich die Jacke zurückzuholen. Dass sie nicht zur Schule kommt, (was per Gesetz ihre Pflicht ist) kannst du weder ahnen noch erzwingen.

Da du die Jacke in euren gemeinsamen Spint gelegt hast, auf den sie demnach ebenfalls Zugriff hat, ist sie wieder in ihrem Gewahrsam angelangt, auch wenn sie die Jacke momentan nicht bei sich haben sollte.

Du kannst dir also ensptannt das Schauspiel ansehen ;)

Kleiner Tipp: Nimm dir ein, zwei Leute mit, am besten eher einen Lehrer, gehe mit diesem zum Spint, mach ein Foto davon, dass die Jacke dort liegt und lasse es dir von dem Lehrer bestätigen. Dann bist du 100% auf der sicheren Seite.

Ratirat 14.06.2013, 20:11

Da du die Jacke in euren gemeinsamen Spint gelegt hast, auf den sie demnach ebenfalls Zugriff hat, ist sie wieder in ihrem Gewahrsam angelangt, auch wenn sie die Jacke momentan nicht bei sich haben sollte.

Dennoch ist damit die Rückgabe nicht vollzogen. § 854 II BGB regelt:

(2) Die Einigung des bisherigen Besitzers und des Erwerbers genügt zum Erwerb, wenn der Erwerber in der Lage ist, die Gewalt über die Sache auszuüben.

Es gibt aber keine Einigung. Sie hat ja verlangt, dass die Jacke zu ihr nach Hause gebracht wird und will sie dort nicht abholen.

0
memphys91 14.06.2013, 20:19
@Ratirat

Wenn sie sich vorher darauf geeinigt haben, wo die Jacke abgeliefert werden soll, dann hast du recht.

Wenn keine Regelung diesbezüglich getroffen wurde gilt wieder,als ausreichend dass die Jacke wieder in die Gewahrsamsenklave der Eigentümerin zurückgelangt ist (hier: der Spint).


Nur mal nebenbei dir Frage an Vampire2punkt1:

Wie alt bist du?

0
Vampire2punkt1 15.06.2013, 13:16
@memphys91

Ich bin 16, aber meine Freundin meinte ja ich soll sie ihr in der schule wieder geben, wenn sie nicht kommt pech, ich habe kein lust extra zu laufen, sprich in die scule zu gehen, die jacke aus dem spint zu holen, und extra zu ihr zu fahren und ihr die Jacke zu gebn, nur weil sie es nicht an den 3 tagen, an der sie mal in der Schule war ,sich die Jacke raus zu holen, und sie sich überhaut nicht traut in de schule zu kommen. ich stand immer inter ihr und habe ihr den Arxx gerettet und jetzt soll ich mich von der verarschen lassen? Hätte sie mir an den tag ne nachicht geschckt, das ich doch nicht bei ihr schafen kann, hätte ich mir ne dickere Jacke mit nemen können, aber nei ich komme zu ihr mit der dünnen Jacke, denk kann bei ihr schlafen und dann fählt ihr um halb 11 abens ein das ich doch nicht bei ihr übernachten kann? Ich habe ihr gesagt sie soll sich die Jacke aus dem spint holen, wenn sie das nicht macht, wir hatten ne vereinbarung und ich habe keine lust immer zu springen nur weil sie, ihre eigene vereinbarung nicht hält.

0
memphys91 15.06.2013, 13:58
@Vampire2punkt1

Schade drum, denn wärst du noch unter 14 Jahre alt, dann hätte sie dich nicht anzeigen können ( § 19 StGB - Strafunmündigkeit des Kindes).

Wenn ihr euch tatsächlich auf den Übereignungsort Schule geeinigt habt, kann sie im nachhinein nicht einfach neue Forderungen stellen. Sie kann dich freundlich fragen, ob du damit einverstanden bist, ihr die Jacke nach Hause zu bringen, wäre alles in Ordnung. Ohne deine Einwilligung hat sie darauf aber keinen Anspruch. Du hast ihr die Möglichkeit gegeben die Jacke zurückzuerlangen, doch sie hat sie nicht genutzt (Annahmeverzug).
Mach ein Foto, (mit Zeugen oder einer aktuellen Zeitung dabei) dann bist du auf der sicheren Seite.

Aber du solltest um eurer Freundschaft Willen, vielleicht nochmal in Ruhe mit ihr reden. Sprich deine Punkte an, dass du nicht immer "springen willst" und höre dir auch ihre Sicht der Dinge an.

Es bringt ja schließlich nichts, wenn ihr euch wegen einer Jacke dann so in den Haaren habt. Sie mag ihre Fehler haben, aber dennoch seit ihr ja irgendwie Freunde geworden, trotz der Fehler.

0

Also, es ist natürlich kein Diebstahl, weil sie (deine Freundin/ Ex-Freundin) sie (die Jacke) dir angeboten hat.

Dass du sie in den Spind gelegt hast, nungut, okay. Nicht die feine englische Art, aber ist ja deine Sache.

Wenn ihr nicht so weit auseinander wohnt, würde ich ihr die Jacke eben vorbei bringen und gut ist. Wenn doch, dann vlt. einfach im Sekretariat abgeben, damit sie, wenn sie mal da ist, sich die Jacke abholen kann. Hat sie vielleicht Freundinnen, die in ihrer Gegend wohnen?

Vampire2punkt1 15.06.2013, 13:31

Die hat doch keine Freunde mehr, die hat sich alle freundaschaften, doch kapput gemacht, eine hat dei noch, die kenne ich aber nur flüchtig vom geburstag und wo die woht, ich weiß es nicht.

0

Was für ein Zickenkrieg!

Rein rechtlich gesehen habt ihr einen Leihvertrag geschlossen und sogar Ort und Zeit der Rückgabe vereinbart. Wenn sie die Jacke am vereinbarten Ort zur vereinbarten Zeit nicht entgegennimmt, gerät sie in Annahmeverzug.

Du bist dennoch zur weiteren Verwahrung der Jacke verpflichtet und kannst sie höchstens nach vorheriger Androhung versteigern oder durch einen offiziellen Handelsmakler verkaufen lassen.

Du darfst sie dir aber nicht aneignen, also nicht so wie eigene Sachen selbst weiter nutzen in der Absicht, sie nicht mehr zurückzugeben. Sofern du das dennoch tust, begehst du Unterschlagung - das ist fast dasselbe wie Diebstahl und ebenso strafbar.

Vampire2punkt1 15.06.2013, 13:35

Naja, aber wenn sie die nicht abholt, ich sie irgentwaan mit nach Hause nehem sie verkaufe, ist die Jacke weg, kommt sie dann und möchte sie wieder ahben, habe ich dann die A Karte, wenn ich sie mit nach Hause nehme und evt auch mal trage, dem Mäddel einfäällt, da war noch was zu mir nach Hause kommt und die Jacke haben möchte, geb ich sie ihr gerne, also warum eine Unterschlagung, sie sich die ja nicht abgeholt, kann sie aber dennoch jeder zeit im spint oder wenn die jacke da nicht mehr ist bei mir zu hause abholen.

0

Hallo :)

Ich würde dir davon abraten, sie einfach so mitzunehmen. Sie muss zudem nachweisen können, dass sie ihr gehört. Du hast ihr ermöglicht sie zu holen, und wenn sie diese Möglichkeit nicht wahrnimmt ist das ihr Problem. Sag' ihr das genau so. Ist ja nicht deine Schuld, wenn sie zu blöd ist in die Schule zu gehen..

LG :)

Das ist kein Diebstahl wenn sie die Change hatt die Jacke abzuholen

Das hat nix mit Diebstahl zutun!

Was möchtest Du wissen?