Sowas hatte ich noch nie mit einem Mann - War es die richtige Entscheidung. Brauche Objektive Meinung?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Alsoooo... zunächst mal: So etwas, wie eine "objektive Meinung" gibt es nicht. Es gibt bei der Beurteilung solcher Dinge überhaupt keine Objektivität. :)

Nun zu meiner höchst subjektiven Meinung:

Ich finde du hast von Anfang bis Ende alles richtig gemacht.

War ne blöde Erfahrung, aber du bist einem Gefühl gefolgt und konntest nicht wissen, wie das ausgeht. Das gehört nun mal zum Leben.

Nun hat sich der Gute scheinbar als Vollpfosten - oder zumindest als nicht zu dir passend - enttarnt. Also war der Kontaktabbruch auch völlig ok.

Wenn du dich nun fragst, ob er das "verdient" hat oder ob du "zu hart" bist. Alles Quark. Du bist verletzt, traurig und enttäuscht und würdest dir wünschen, die Sache wäre anders gelaufen. Fragst dich, ob DU vielleicht etwas falsch gemacht haben könntest.

Nö.

Du bist du und hast die Entscheidungen getroffen, die du in diesem Moment für richtig gehalten hast. Das kann nie falsch sein. Man muss nur mit den Konsequenzen leben können. Das mag nicht immer leicht sein, aber deshalb ist es dann immer noch nicht falsch. ;)

Auch wenn Ihr davor eine tolle Freundschaft hattet, kann man das Rad nicht zurückdrehen. Es gab eine Zeit für diese Freundschaft. Die ist nun vorbei und es ist Zeit für etwas anderes, neues.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Frpe94
28.07.2016, 05:20

Danke für deine ausführliche Antwort :) !! vielen Dank!

1

Was möchtest Du wissen?