Soundsystem zulegen (PA-Boxen)?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Auf die Idee riesige PA Tops fürs Wohn- oder Kinderzimmer herzunehmen kommen nur Leute die von PA keine Ahnung haben.

Trotz der riesigen Membranen kommt da nicht ansatzweise ein Bass den man (wenn man vorher eher HiFi kennt) erwarten würde!

Da wäre die Kombi CL112 mit 2 JBL Control 1 Pro viel eher zu gebrauchen.

Oder man schaut nach alten HiFi 3Wege-Boxen (mit 20cm Bass, 10-13cm Mitteltöner) mit Gummisicken (Schaumstoff zerbröselt mit der Zeit). Da kann man öfter für <100€ ein Paar schiessen.

Oder 2x Nubert nuBox 383 wenn es Neukauf sein soll.

Da dein Pioneer Verstärker schon sehr alt ist weiß man nicht ob der noch 100% OK ist.

Beim Set CL112 mit JBL ist in dem Subwoofer ein Modul verbaut welches auch direkt die gefilterte Verstärkung für die Sats mit drin hat - man braucht also keine extra Verstärker dafür.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Leon5637 22.08.2016, 19:31

Ok, danke für deine Antwort. Dass ich keine Ahnung von diesem Thema habe, ist erstens klar, da ich sonst nicht fragen würde und zweitens habe ich das direkt klargestellt (Zitat: "Da ich jedoch keine Ahnung von Soundanlagen (bzw. PA-Systemen) habe").

Wundert mich jetzt aber ein wenig, dass der Sound nicht besser als bei einer HiFi-Anlage sein soll, denn bei besagtem Kumpel hat das mit der PA-Box aber super funktioniert ....

0
Thorsten667 22.08.2016, 19:54
@Leon5637

Das sollte auch nicht als Beleidigung oder Anschuldigung verstanden werden - es ist einfach ein Fehler den viele machen.

Und man darf dann den hohen Schalldruck den ein PA-Top kann dann nicht mit besserem Klang verwechseln - in einem direkten Vergleich sagt man schnell eine Box wäre besser nur weil sie lauter spielt als eine Andere - und das sogar wenn die lautere dann weniger Tiefgang hat.

Ich kenne HiFi-Regalboxen die einen 11cm Tief/Mitteltöner haben und einen satteren wärmeren Bass wiedergeben als ein PA Lautsprecher mit zwei 38cm Chassis - nur halt nicht so laut wie es das Riesenteil dann mit der gleichen Verstärkerleistung schafft.

Und selbst PA Subwoofer mit 18Zoll Chassis sind in der Regel auf eine Tuningfrequenz von 45Hz abgestimmt.

Es ist aber auch immer eine Frage was man alles schon gehört hat und wie die Ansprüche da so sind ;-)

Ich kann dir weiterhin für dein Budget guten Gewissens und aus eigener Erfahrung die CL112 mit JBL Control 1 Pro empfehlen - der Subwoofer ist da eher auf HiFi statt auf PA abgestimmt - geht also warm und satt. Und wenn du damit nicht die reinen PA-Tops beim Kumpel toppst dann wüsste ich gerne was das dann für Wunderteile sind ;-)

0

Wenn du das ganze mit einem alten 2x40Watt Amp betreiben möchtest, würde ich dir eher zu HiFi-Boxen raten.

Natürlich kannst du dir auch die dicke Box mit der 15"-Membran in die Bude stellen, aber da zahlst du halt vorallem für die Leistung die die Box abkann und nicht für schönen Ton. Das die Boxen so viel Leistungsaufnahme haben bringt dir aber mit deinem Amp nichts.

Und Falls du doch dabei bleiben möchtest; Kauf nichts von Reloop.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

schau dir mal Teufel, Nubert oder Orbid Sound an das sind hervorragende, flexibel einsetzbare Systeme. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin neulich in Berlin durch einen teufel Laden gegangen und der Sound der Boxen war einfach nur Hammer Mega klar und nicht zu hallend. Besser als die 4000€ Bang & Olafsen Anlage im BMW X5 ;)

LG Norm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
KarlKlammer 21.08.2016, 17:40

Der Vergleich zwischen einem Laden der HiFi-Geräte präsentiert und einem Auto, ist so wie der Vergleich von Äpfeln und Birnen.

0
Norman22 21.08.2016, 19:33
@KarlKlammer

Nicht wirklich da die B&O Anlage 1300 Watt hat und daher auch Power hat. Der Vergleich ist nicht der Preis gewesen sondern die klang Qualität 

0

Was möchtest Du wissen?