Soundkarte für ein Gaming Headset?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Eine Soundkarte bringt dir 0 / Null Verbesserung. Dein Headset wird über USB angeschlossen -> hat eine eigene "Surround" Simulation dabei. Es ist nur ein Stereo Headset. Genau so, wie das Razer Kraken.

Eine Soundkarte ist nichts anderes als ein DAC (Digital to Analog Converter). Er wandelt die digitalen Signale vom PC in analoge um, um sie auf deinem Headset wiederzugeben. (~grob gesagt) Daher auch bei Headsets diese 3,5mm Klinken. Meistens Grün und Rosa. Diese kommen in die Soundkarte oder ins Mainboard (dieses hat auch einen DAC) und "fangen die analogen Signale ein." USB ist digital. Wie soll man da Analoge Signale bekommen? Diese bekommen digitale Signale und müssen sie auf dem Weg zum Headset noch umwandeln. Das geschieht durch einen Soundchip. Meistens ist dieser bei Headsets mit einer billigen "Surround Sound" Simulation versehen und verschlimmert den natürlich wiedergegeben Klang. Du kannst mit Stereo Klang - weil nichts durch Software evt. verändert wird - feine Details (wie hier Schritte) so besser wahrnehmen.

Ob einem eine "Surround Simulation" oder Stereo besser liegt, muss jeder selbst entscheiden. Fakt ist aber eins: Headsets sind in den meisten Fällen billige Kopfhörer mit billigem Mikrofon und hohem Preis = überteuert. Bis auf wenige Ausnahmen sind sie einfach nicht zu empfehlen, weil ein einzelner Kopfhörer (sogar "billige Korea-Dinger") meist um Welten besser klingt - und das für sogar 1/3 oder noch viel weniger des Headset-Preises.

ich schreib wieder mal zu viel... falls Fragen sind, bin ich gerne dabei, diese für Sie zu beantworten


Gruß, Pikar

Du benötigst dafür keine Soundkarte, sollte so gehen, ich habe ein Stereo Headset, und weiß wann bei Battlefield 4 z.b. einer hinter mir ist, du musst es oft nur bei spielen einstellen

NicoFragtRum 26.08.2014, 15:46

Ich spiele CS:GO und da kann ich nur auf Kopfhörer umstellen, ist aber genau die Einstellung die ich schon hatte

0
jeromep 26.08.2014, 20:05
@NicoFragtRum

Du brauchst natürlich auch für dein headset einen Treiber (ein 7.1 bzw. 5.1 Headset sollte einen Treiber normalerweise haben).

0

Was möchtest Du wissen?