Soundeingang 2 Kanal, 16 Bit, 96000 Hz (Studioqualität) Was heißt das?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das man an einem Micro die Klangqualität einstellen könnte wäre mir neu....

Wenn du möglichst gut klingen willst, also CD Qualität, dann ist 16 bit, 44.1 Khz Stereo hierfür ausreichend. Die meisten Endgeräte wie eben CD Player, iPods, etc sowieso keine höheren Formate können.

Zu den Bergiffen

  • 16 Bit ist die Wortbreite. D.h. grobausgedrückt wie hoch der Dynamikumfang deiner Aufnahme sein kann und wie fein die Wellenform aufgelöst wird. (vgl. Grafiken: homestudiocorner.com/wp-content/uploads/2010/02/Dynamic-Range-Chart.png und www.files.tested.com/uploads/0/5408/21152-500px_pcm.svg.png)

Darum Aufnahmen am besten immer mit 24 (manche Anwendugnen bieten auch 32 bit Flieskomma an) machen. Eeim Export solltest du dann um kompatibel zu bleiben natürlich auf 16 bit herunter rechnen lassen, mit einem Dither wenn das Aufgenommene Material sehr leise ist oder viele leise Stellen enthält. Solltest du das nicht beachten kommt es an den leisen stellen unter Umständen zum typischen 16 bit rasseln ;-)

  • Kanal ist der Aufnahme- / Ausgabekanal. Zwei-Kanalton bedeutet z.B. Stereo (links und rechts sind je ein eigener Kanal) Ein-Kanalton ist Mono.

  • 44.1 KHz ist die Auflösung, also wie oft pro Sekunde das Signal abgetastet wird. Je höher dieser Wert dest besser der Klang. 96 Khz sollte man aber nur dann verwenden wenn die Aufnahmen später auch so verwendet werden können. Wird die Aufnahme nämlich heruntergerechnet gehen auch die Zusätzlichen Informationen und somit die Klangqualität auch verloren. Darum gilt: Am besten immmer im Ausgabeformat aufnehmen. Jede nachträgliche Konvertierung verschlechtert das Material!

  • zuletzt das Aufnahmeformat. Die best mögliche Option für eine Aufnahme ist das unkomprimierte .wav oder .aiff Format. Solltest du nur einen Podcast oder ähnliches machen dann reicht auch ein reduziertes wie MP3 / AAC.

Was insgesamt noch zu beachten ist:

Je höher die Auflösung in KHz, je höher die Wortbreite (bit Tiefe) oder der Nutzung eines unkomprimierten PCM Formats (wav / aiff), desto höher steigt Speicherplatz bedarf auf deiner Festplatte! Für MP3 / AAC gilt zusätzlich noch: Je höher die Kbps desto besser klingt es.

Ich hoffe das hilft dir weiter. :)

Warum wird meine Soundkarte bei PreSonus Studio One nicht erkannt?

Ich habe mir PreSonus Studio One 3 Profesionell besorgt. Mein Laptop (Asus R515M / Windows 10 Home, 64bit) hat zwar einen Kopfhörer-Ausgang, aber nur ein eingebautes Mikrofon neben der Webcam und keinen separaten Eingang. Also habe ich mir eine externe USB-Soundkarte von Tecknet besorgt.

Bevor ich die Soundkarte angesteckt hatte, bekam ich schon immer die Fehlermeldung "Öffnen von Mikrofon (Realtek Definition Audio) fehlgeschlagen" und ich solle meine Samplerraten überprüfen. (Siehe Bild 1). Hier müsste ich normalerweise ja schon irgenwas mit dem integrierten Aufnahmegerät aufnehmen können - geht aber nicht.

Also hab ich mir die externe Soundkarte geholt und hier kommt die gleiche Fehlermeldung, nur dass da nicht steht "Realtek Definition Audio" sondern "USB Audio Device". Ich habe jetzt in verschiedenen Foren gelesen, dass man das Audiogerät einfach unter Optionen auswählen kann, aber da wird das bei mir gar nicht erst angezeigt (Bild 2). Wenn ich dann auf "Bedienfeld", wird es mir zwar angezeigt (Bild 3), aber sobald ich OK drücke kommt wieder die Fehlermeldung (Bild 1) mit "USB Audio Device".

In Systemsteuerung hab ich wie gesagt alles eingestellt. Samplerraten stimmen überein (16 Bit, 44100 Hz), der Panel schlägt an, wenn ich was aufnehme und wenn ich in meinem anderen Alternativprogramm (Audacity) aufnehme, funktioniert auch alles einwandfrei.

Ich hoffe ihr könnt mir behilflich sein...

Danke vorab

...zur Frage

Welches DAW Programm?

Suche ein Musikprogramm (100-200€) mit folgenden features: midi Eingabe (über Maus und Keyboard), VST Instrumente, sampling, Quantisierung, Audio Aufnahme, viele Audio Effekte (va für gitarre); wenn mir noch was einfällt kommt ne Antwort

...zur Frage

Wieso keine Studioqualität bei usb mikrofonen?

Hab mir das Auna-900USB gekauft , benutze es schon doch die Qualität spielt noch nicht so mit . Bei meinem Headset konnte ich beim Realtek treiber 2 Kanal und Studioqualität (192000 Hz) . Mit dem auna jedoch nur maximal 1 kanal und (48000Hz) das durch starkes rauschen und schlechter qualität geprägt ist . Weiß wer ein Programm oder eine Lösung des Problem. Danke schonmal im vorraus

...zur Frage

Wie kann ich Kopfhörer bei 192000 Hz (Studioqualität) mit dem Programm Windows Sonic kombinieren?

Hallo zusammen,

wenn ich bei meinem PC (OS: Windows 10) unter dem Reiter Wiedergabegeräte --> Kopfhörer --> Eigenschaften navigiere, dann kann ich die Abtastrate und die Bit Tiefe meiner Kopfhörer (Beyerdynamic - DT 990 Pro) einstellen (zwischen 44100 Hz und 192000 Hz). Außerdem kann ich 7.1 Raumklang mit Windows Sonic in einem weiterem Reiter unter Wiedergabegeräte auswählen. Jedoch kann ich nicht 192000 Hz UND Windows Sonic einstellen. Windows Sonic funktioniert anscheinen nur bis 48000 Hz. Das hört sich jedoch bei weitem nicht so gut an.

Ich bedanke mich bei jedem für Lösungsvorschläge :D

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?