soundcloud oder lieber spotify.? :o

5 Antworten

Ich benutze keine von beiden. Habe eine Musikflat von Base, also MTV Rhapsody. Ich bekomme 3 Accounts, und kann diese dann auf meine Familie aufteilen. Der Preis scheint Teuer, wenn man jedoch bedenkt, dass dafür 3 Leute die Musik ihrer Wahl hören können (bei Rhapsody immer Aktuell) ist es doch ein fairer Preis für ein großes Angebot.

Als music APP kann ich dir spotify nicht empfehlen, wenn du nicht für 10 euro pro monat premium member werden willst. Die kostenfreie app spielt aus alben nur zufällig titel und du hast pro stunde nur 6 mal die möglichkeit einen titel zu überspringen. Also geziehlt songs auf der spotify app zu hören ist nich wirklich möglich. Bei der soundcloud app hast du dieses problem nicht und dich nervt beim hören auch keine werbung. Allerdings ist die musikauswahl auf soundcloud etwas eingeschränkt. Bekannte künstler stellen nur selten alle ihre songs dort hoch.

Die beiden Dienste kann man nicht mit einander vergleichen.

Bei Soundcloud geht es nicht um das Hören von Musik, wie es im Radio üblich wäre. Ich verstehe das eher als Plattform, wo jeder, der Musik macht, seine Songs präsentieren kann. Oft findet man da auch Klangbeispiele von etwas. Wie z. B. ein bestimmter Synthesizer klingt.

Spotify ist dagegen zum Hören von kommerziellen Künstlern bzw. man findet da alles, was üblicherweise im Radio läuft. Zum hören von Musik wäre es daher besser.

Was möchtest Du wissen?