Sound und Video richtig synchronisieren

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Programme: Ich habe bisher nur mit dem WindowsMovieMaker gearbeitet, der hat für meine Zwecke gereicht.

Tricks: Beim Film benutzt man die Klappe am Anfang jeder Szene, damit man später die sichtbare geschlossene Klappe mit dem hörbaren Knall synchronisieren kann. Beim WMM z.B. würdest Du einfach die Tonspur bis zum gewünschten Bild verschieben. Anschließend den Anfang beider Spuren zu gleichen Teilen wegschneiden. Bei Deinen Aufnahmen hilft evtl. ein markantes Anfangsgeräusch in Verbindung mit einem entsprechenden Bild weiter- das kann notfalls auch eine provozierte Windows-Fehlermeldung sein.

Was die Synchronsation betrifft, so dürfte es bei digitaler Aufzeichnung eigentlich zu keiner merklichen Zeitverzögerung kommen, solange die Dateien nicht zu groß werden.

Was möchtest Du wissen?